Bundestagswahl 2017

AfD feiert - SPD am Boden: Die Bilder zum Wahlabend

Bundestagswahl
1 von 24
Angela Merkel betonte in ihrem ersten Statement einen Erfolg: Ohne die Union sei keine Regierungsbildung möglich
Bundestagswahl - SPD
2 von 24
Martin Schulz schloss eine erneute Große Koalition am Sonntagabend aus
Bundestagswahl
3 von 24
Frieden: Martin Schulz und Angela Merkel reichen sich vorder „Elefantenrunde“ die Hände
Bundestagswahl
4 von 24
AfD-Chef Jörg Meuthen und CSU-Spitzenkandidat Joachim Herrmann begegneten sich ebenfalls in der „Berliner Runde“
Bundestagswahl
5 von 24
In Streit gerieten später FDP-Chef Christian Lindner und SPD-Spitzenkandidat Martin Schulz. Anlass: Die Absage der SPD für eine neue GroKo
Bundestagswahl
6 von 24
Über ein unerwartet gutes Ergebnis freuten sich die Grünen-Spitzenkandidaten Katrin Göring-Eckardt und Cem Özdemir
Bundestagswahl
7 von 24
Betretene Gesichter gab es kurz nach 18 Uhr auf der Wahlparty der CDU
Bundestagswahl - SPD
8 von 24
Für Entsetzen sorgte das Wahlergebnis der SPD im Willy-Brandt-Haus

Ein Wahlabend der großen Emotionen: Die AfD schockt Deutschland, die SPD geht auf Rekordtief, Angela Merkel feiert einen bittersüßen Sieg. Hier gibt es die Bilder aus Berlin:

Berlin - Die Bundestagswahl 2017 wird in Erinnerung bleiben. Ein denkwürdiger Abend wurde es für die AfD, die beinahe mit einem Erdrutsch-Ergebnis in den Bundestag einzog. Die CDU feierte Angela Merkels voraussichtliche vierte Kanzlerschaft - musste aber mit Einbußen leben. Und die SPD hatte angesichts erneuter massiver Verluste einen schwarzen Abend zu verdauen.

Die Reaktionen der Politiker und Parteimitglieder in Berlin sehen Sie in dieser Fotostrecke.

Alle Informationen zur Bundestagswahl finden Sie in unserem Liveticker.

fn

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Finstere Prognose in der „New York Times“: Nach Merkel ist „Deutschland am Ende“

Die Zukunft Deutschlands sieht alles andere als rosig aus - zumindest wenn man einem Kommentar in der „New York Times“ Glauben schenkt. 
Finstere Prognose in der „New York Times“: Nach Merkel ist „Deutschland am Ende“

Meuthen übersetzt Namen der CDU-Chefin AKK mit „Afrika kann kommen“

Der AfD-Bundesvorsitzende Meuthen wird schärfer im Ton gegenüber der CDU. Er kritisiert die Einstellung zu Asyl- und Flüchtlingspolitik von Annegret Kramp-Karrenbauer.
Meuthen übersetzt Namen der CDU-Chefin AKK mit „Afrika kann kommen“

Trump tauscht weiteren Minister aus - Melania erntet Spott für neue Haarfarbe

Aus der Regierungsmannschaft von US-Präsident Donald Trump scheidet ein weiteres Mitglied aus. Innenminister Ryan Zinke werde zum Jahresende gehen.
Trump tauscht weiteren Minister aus - Melania erntet Spott für neue Haarfarbe

Trump verkündet Ausscheiden von umstrittenem Innenminister

Das irre schnelle Personalkarussell im Weißen Haus von Präsident Trump dreht sich weiter: Nun geht der skandalumwitterte Innenminister - nachdem Trump gerade erst einen …
Trump verkündet Ausscheiden von umstrittenem Innenminister

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.