Bitte um Disziplinarverfahren

AfD-Mitgründer Lucke lässt seine Verfassungstreue prüfen

+
AfD-Mitbegründer Bernd Lucke (2.v.l.) verlässt nach seiner durch massive Proteste gestörten Antrittsvorlesung von Polizisten geschützt den Campus der Universität Hamburg. Foto: Markus Scholz/dpa

Hamburg (dpa) - Nach dem zweimaligen Abbruch seiner Vorlesungen will der AfD-Mitbegründer Bernd Lucke nun seine Verfassungstreue überprüfen lassen.

"Leiten Sie bitte ein Disziplinarverfahren gegen mich ein!", forderte er die Hamburger Wissenschaftssenatorin Katharina Fegebank (Grüne) in einem von der Wochenzeitung "Die Zeit" moderierten Streitgespräch auf.

Damit wolle er beweisen, dass er "stets aus innerer Überzeugung und aktiv für die Verfassung eingetreten sei", sagte Lucke. "Ich dürfte kein Beamter sein, wenn die Vorwürfe des Asta zuträfen." Die Studierendenvertretung Asta hatte zu den Protesten gegen ihn aufgerufen.

Fegebank reagierte im "Zeit"-Gespräch auf diese Forderung zurückhaltend. Es müsse alles getan werden, damit Luckes Vorlesungen ordnungsgemäß stattfinden können, sagte sie. Aber: "Sie haben die Partei gegründet, die heute einen rechtsextremen Weg geht. Diese Verantwortung kann Ihnen niemand abnehmen, auch ich nicht", sagte die Wissenschaftssenatorin.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bundeswehr fliegt an erkrankte Italiener nach Deutschland

In Norditalien fehlt es an Intensivbetten und Beatmungsgeräten. Hier will Deutschland helfen. Doch auch die Bundeswehr kann mit ihrem Airbus nur sechs beatmete Patienten …
Bundeswehr fliegt an erkrankte Italiener nach Deutschland

Markus Lanz: Corona-Experte erklärt Ausweg aus dem Shutdown - „Das Szenario will ich nicht erleben“ 

Die Infektionskurve abflachen - und gleich zurück in die Normalität? Ein Virologe erklärte bei ZDF-Talker Markus Lanz, wie eine nächste Phase im Kampf gegen Corona …
Markus Lanz: Corona-Experte erklärt Ausweg aus dem Shutdown - „Das Szenario will ich nicht erleben“ 

Corona-Krise: Merkel sendet Podcast aus Quarantäne - und spricht über Shutdown

Die Corona-Pandemie bringt auch das öffentliche Leben in Deutschland derzeit fast zum Stillstand. Nun meldet sich Merkel aus der Quarantäne.
Corona-Krise: Merkel sendet Podcast aus Quarantäne - und spricht über Shutdown

US-Bürgerrechtler Joseph Lowery gestorben

Washington (dpa) - Der US-Bürgerrechtler Joseph Lowery ist tot. Der wichtige Mitstreiter Martin Luther Kings in der US-Bürgerrechtsbewegung starb am Freitag im Alter von …
US-Bürgerrechtler Joseph Lowery gestorben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.