Maas bei G20-Konferenz

Afghanistan ist „gewaltigste“ internationale Herausforderung

Heiko Maas
+
Heiko Maas (SPD), Außenminister, trifft sich beim sogenannten G4-Außenminister-Format mit seinen Amtskollegen aus Brasilien, Indien und Japan, um mit ihnen über die Reform des UN-Sicherheitsrates zu debattieren.

Bundesaußenminister Maas und richtet gezielt Forderungen an die Regierung der militant-islamistischen Taliban.

New York - Bundesaußenminister Heiko Maas hat bei einer G20-Videokonferenz vier Forderungen an die neue Taliban-Regierung in Afghanistan gerichtet.

Humanitäre Hilfsorganisationen müssten ungehinderten Zugang zum Land erhalten und ausreisewillige Afghanen müssten das Land sicher verlassen können, sagte der SPD-Politiker am Mittwoch bei den Beratungen der wichtigsten Wirtschaftsmächte am Rande der UN-Generalversammlung in New York. Zudem müssten die Taliban verhindern, dass Afghanistan wieder zu einem Hort des internationalen Terrorismus werde.

G20 soll „politisches Gewicht nutzen“

Außerdem müsse die Regierung die Menschenrechte schützen und auch andere Bevölkerungsgruppen in ihre Reihen aufnehmen. Es sei ein „taktischer Fehler“ der Taliban gewesen, zunächst auf eine sogenannte inklusive Regierung zu verzichten. „Diese Entscheidung wird es für uns schwieriger machen, mit ihnen Kontakt zu unterhalten.“

Maas bezeichnete Afghanistan als „gewaltigste Herausforderung“ der internationalen Gemeinschaft. „Als G20 sollten wir jedoch nicht nur unsere wirtschaftliche Stärke, sondern auch unser politisches Gewicht nutzen, um Einfluss auf die Entscheidungen der neuen Machthaber in Afghanistan zu nehmen“, forderte er. Der G20 gehören unter anderem die USA, China und Russland an. dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Corona-Gipfel: Merkel und Scholz erreichen Lockdown-Einigung - FDP für Pläne, doch es gibt ein großes aber...
Politik

Corona-Gipfel: Merkel und Scholz erreichen Lockdown-Einigung - FDP für Pläne, doch es gibt ein großes aber...

Die Bundesnotbremse war verfassungskonform. Das heißt: Verschärfte Corona-Maßnahmen werden wahrscheinlicher. Merkel und Scholz erreichen nun eine Einigung. Der …
Corona-Gipfel: Merkel und Scholz erreichen Lockdown-Einigung - FDP für Pläne, doch es gibt ein großes aber...
Großer Zapfenstreich: Wieviel Emotion zeigt Merkel?
Politik

Großer Zapfenstreich: Wieviel Emotion zeigt Merkel?

Kommende Woche dürfte Olaf Scholz zum Nachfolger von Angela Merkel gewählt werden. Schon jetzt nimmt die Bundeswehr Abschied von der Kanzlerin. Mit ihrer Musikauswahl …
Großer Zapfenstreich: Wieviel Emotion zeigt Merkel?
Corona-Krisenstab startet: Bundeswehr-General übernimmt die vierte Welle - Ampel bereitet Verschärfungen vor
Politik

Corona-Krisenstab startet: Bundeswehr-General übernimmt die vierte Welle - Ampel bereitet Verschärfungen vor

Die Ampel schaltet auf ernst. Um die vierte Corona-Welle zu stoppen, setzen SPD, Grüne und FDP auf einen Krisenstab - und strengere Regeln.
Corona-Krisenstab startet: Bundeswehr-General übernimmt die vierte Welle - Ampel bereitet Verschärfungen vor
Jugendliche bezweifeln Chancengleichheit in der Bildung
Politik

Jugendliche bezweifeln Chancengleichheit in der Bildung

Einer Umfrage zufolge glauben mehr als die Hälfte der Befragten Jugendlichen, dass Kinder unabhängig von ihrer sozialen und kulturellen Herkunft nicht die gleichen …
Jugendliche bezweifeln Chancengleichheit in der Bildung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.