Er lobt Doris Schröder-Köpf

Altkanzler Schröder: Ehe-Aus "lag sicherlich mehr an mir"

+
Das Ehepaar Schröder hat sich im März 2015 getrennt.

Hannover - Altkanzler Gerhard Schröder spricht erstmals über sein Ehe-Aus mit seiner langjährigen Frau Doris Schröder-Köpf. Er lobte sie und sieht die Schuld bei sich.

Altkanzler Gerhard Schröder sieht die Verantwortung für das Ehe-Aus mit seiner langjährigen Frau Doris eher bei sich. "Wenn da was schiefgegangen ist, und da ist ja was schiefgegangen in meinem persönlichen Leben, lag das sicherlich mehr an mir als an den Frauen", sagt er in der ZDF-Dokumentation "Mensch Schröder", die am Dienstag ausgestrahlt werden soll und über die "Bild am Sonntag" vorab berichtete.

"Das gilt auch und insbesondere für meine jetzige Noch-Frau." Doris Schröder-Köpf, mit der er 19 Jahre zusammen war, sei "sehr politisch, sehr intelligent, eine wunderbare Mutter, und ich werde nie ein schlechtes Wort über sie verlieren", sagte der 72-jährige SPD-Politiker weiter.

Im Herbst hatte das Paar dem Bericht zufolge die Scheidung eingereicht. "Die Trennung als solche, die ist nicht anders als bei anderen Menschen auch", sagte Schröder. "Nämlich schwierig und schmerzhaft, gar keine Frage." Dass sie öffentlich werde, "macht es nicht einfacher". Getrennt hatte sich das Paar im März 2015.

AFP

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Katalonien: Puidgemont wertet Madrids Vorgehen als Rechtsbruck

Hier finden Sie den News-Ticker zum Katalonien-Konflikt: Was unternimmt die spanische Regierung? Wie ist die Lage in Katalonien? Alle Infos hier.
Katalonien: Puidgemont wertet Madrids Vorgehen als Rechtsbruck

Milliardär Babis gewinnt Wahl in Tschechien

Nach Polen und Ungarn siegt der Populismus nun auch in Tschechien - wenn auch unter anderen Vorzeichen. Viel hängt nun davon ab, mit wem der Milliardär Andrej Babis in …
Milliardär Babis gewinnt Wahl in Tschechien

Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Madrid greift in Katalonien härter als erwartet durch, aus Protest gehen Hunderttausende Katalanen auf die Straße. Regionalpräsident Puigdemont, der angesichts der …
Rajoy kündigt Regierungsabsetzung in Katalonien an

Geheimakten über Kennedy-Mord werden veröffentlicht - schlecht für die CIA?

Zehntausende Seiten an geheimen Dokumenten, die sich um die Ermordung von US-Präsident John F. Kennedy drehen, sollen nun veröffentlicht werden.
Geheimakten über Kennedy-Mord werden veröffentlicht - schlecht für die CIA?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.