Kein Durchbruch beim OECD-Treffen

Altmaier von Treffen mit US-Handelsminister enttäuscht: Strafzölle drohen

Wirtschaftsminister Altmaier: Entscheidung „in den Händen der USA.“
+
Wirtschaftsminister Altmaier: Entscheidung „in den Händen der USA.“

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sieht im Handelsstreit mit den USA keinen Durchbruch.

Paris - Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) sieht im Handelsstreit mit den USA keinen Durchbruch. Ein Gespräch mit US-Handelsminister Wilbur Ross am Rande der OECD-Ministerrats am Mittwoch habe seine Sorgen "nicht entkräftet", sagte Altmaier in Paris. Die Entscheidung liege nun in den Händen von US-Präsident Donald Trump. Mögliche Zölle auf Autos waren nach seinen Worten bei dem Gespräch mit Ross kein Thema.

Kein Entgegenkommen durch USA beim OECD-Treffen

Altmaier und EU-Handelskommissarin Cecilia Malmström hatten in Paris versucht, Strafzölle der USA auf Stahl- und Aluminiumimporte aus der EU noch buchstäblich in letzter Minute abzuwenden. Bei dem Treffen der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) gab es jedoch nach Teilnehmerangaben kein Entgegenkommen der USA.

Die EU ist noch bis Freitag von den Strafzöllen auf Stahl und Aluminium ausgenommen, die US-Präsident Donald Trump im März verhängt hatte. Die Europäische Union dringt auf eine dauerhafte Ausnahme. Gelingt keine Einigung, könnte ein Handelskrieg drohen. Die Antwort der EU in diesem Fall werde "gemeinsam und geschlossen" ausfallen, sagte Altmaier.

AFP

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ampel jetzt doch auf Lockdown-Kurs? Scholz deutet harte Maßnahmen an
Politik

Ampel jetzt doch auf Lockdown-Kurs? Scholz deutet harte Maßnahmen an

Angesichts der Zuspitzung der Corona-Lage in Deutschland setzt sich Noch-Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) für striktere Maßnahmen ein. Auch Scholz schließt nichts …
Ampel jetzt doch auf Lockdown-Kurs? Scholz deutet harte Maßnahmen an
Ampel-Parteien stellen Koalitionsvertrag „auf Augenhöhe“ vor
Politik

Ampel-Parteien stellen Koalitionsvertrag „auf Augenhöhe“ vor

SPD, Grüne und FDP präsentieren ihren Koalitionsvertrag. Erste Posten scheinen schon vergeben.
Ampel-Parteien stellen Koalitionsvertrag „auf Augenhöhe“ vor
Flughafen Frankfurt: Person mit Omikron-Verdacht war vollständig geimpft
Politik

Flughafen Frankfurt: Person mit Omikron-Verdacht war vollständig geimpft

Die Corona-Variante Omikron ist „mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit bereits in Deutschland“ angekommen. Das endgültige Ergebnis steht noch aus.
Flughafen Frankfurt: Person mit Omikron-Verdacht war vollständig geimpft
Hartz IV und Weihnachten: Für 2021 ein Bonus zum Fest?
Politik

Hartz IV und Weihnachten: Für 2021 ein Bonus zum Fest?

Geldsegen unter dem Tannenbaum: Der Dezember beschert vielen Arbeitnehmern ein 13. Gehalt. Und Hartz-IV-Empfänger? Haben sie Anspruch auf Weihnachtsgeld?
Hartz IV und Weihnachten: Für 2021 ein Bonus zum Fest?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.