Gute Wirtschaftslage

Arbeitslosenzahl sinkt im Mai auf Rekordwert

Die Arbeitslosenquote sank im Mai 2017 auf einen Rekordwert. Seit mehr als zwanzig Jahren war der Wert noch nicht mehr so niedrig. Doch das Ergebnis ist nicht nur saisonbedingt. 

Nürnberg - Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Mai um 71.000 auf 2,498 Millionen gesunken. Dies war der niedrigste Wert in einem Mai seit dem Jahr 1991. Damit gab es 166.000 Erwerbslose weniger als vor einem Jahr, wie die Bundesagentur für Arbeit (BA) am Mittwoch in Nürnberg mitteilte. Die Arbeitslosenquote sank um 0,2 Punkte auf 5,6 Prozent.

„Bei guten wirtschaftlichen Rahmenbedingungen entwickelt sich auch der Arbeitsmarkt weiter günstig“, sagte BA-Vorstandschef Detlef Scheele. Die Zahl der Beschäftigten sei erneut kräftig gewachsen und die Nachfrage nach Arbeitskräften befinde sich weiter auf sehr hohem Niveau.

Auch saisonbereinigt gab es erneut einen Rückgang. Die um jahreszeitliche Einflüsse bereinigte Arbeitslosenzahl lag bei 2,536 Millionen. Damit waren etwa 9000 weniger Männer und Frauen ohne Job als im April. Im Westen ging die Zahl um 5000 zurück, im Osten um 4000.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Rheinland-Pfalz: SPD-Ministerpräsidentin Malu Dreyer Spitzenkandidatin - doch eine andere Partei führt in Umfragen

Rheinland-Pfalz wählt im Jahr 2021. Die amtierende Ministerpräsidentin, Malu Dreyer (SPD), wurde nun erneut zur Spitzenkandidatin bestimmt. Doch eine andere Partei liegt …
Rheinland-Pfalz: SPD-Ministerpräsidentin Malu Dreyer Spitzenkandidatin - doch eine andere Partei führt in Umfragen

Eschwege schafft das Amt des hauptamtlichen Ersten Stadtrats ab

CDU, FWG und FDP haben entschieden: Der 1. Stadtrat übt sein Amt in Eschwege ab 1. Oktober ehrenamtlich aus. Dann folgt Thomas Große auf Reiner Brill.
Eschwege schafft das Amt des hauptamtlichen Ersten Stadtrats ab

Brexit-Handelspakt hängt am seidenen Faden

Es steht Spitz auf Knopf: Immer noch ist unklar, ob ein Handelspakt der EU mit Großbritannien gelingt. Noch geben beide Seiten nicht auf: Am Sonntag gibt es noch einmal …
Brexit-Handelspakt hängt am seidenen Faden

Polit-Beben in Sachsen-Anhalt: Nun mischt sich Vize-Kanzler Olaf Scholz ein - „Ich wundere mich, ...“

Die CDU in Sachsen-Anhalt will einer Erhöhung des Rundfunkbeitrags nicht zustimmen und setzt damit den Koalitionsfrieden aufs Spiel. Der Streit zieht immer weitere …
Polit-Beben in Sachsen-Anhalt: Nun mischt sich Vize-Kanzler Olaf Scholz ein - „Ich wundere mich, ...“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.