Politik: Ressortarchiv

"KiföG trotz massiver Kritik durchgepeitscht"

"KiföG trotz massiver Kritik durchgepeitscht"

Karina Fissmann und Lothar Quanz kritisieren die Landesregierung heftigWerra-Meißner/Wiesbaden. Mit massiver Kritik reagierten die Vorsitzende der SP
"KiföG trotz massiver Kritik durchgepeitscht"
150 Jahre Sozialdemokratie: Geschichte der SPD

150 Jahre Sozialdemokratie: Geschichte der SPD

150 Jahre Sozialdemokratie: Geschichte der SPD
150 Jahre Sozialdemokratie: Geschichte der SPD
Lena Arnoldt bleibt Vize-Chefin der Jungen Union

Lena Arnoldt bleibt Vize-Chefin der Jungen Union

Lena Arnoldt als stellvertretende Landesvorsitzende der Jungen Union Hessen bestätigtWerra-Meißner. Die heimische CDU-Landtagskandidatin im Wahlkrei
Lena Arnoldt bleibt Vize-Chefin der Jungen Union
CDU für "Eschweger Kulturtage"

CDU für "Eschweger Kulturtage"

CDU fordert Kulturdialog für Eschwege – Vielfalt kulturellen Schaffens soll noch besser einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werdenEsc
CDU für "Eschweger Kulturtage"
Der ,ungeliebte Sohn’ zieht Konsequenzen

Der ,ungeliebte Sohn’ zieht Konsequenzen

Otto Baumann tritt aus der SPD aus – Heftige Kritik an seinen ehemaligen Genossen – Neustart in der "AfD"?Witzenhausen. Fast ein Jahr is
Der ,ungeliebte Sohn’ zieht Konsequenzen
Traumergebnis für Gebhard

Traumergebnis für Gebhard

Wanfried. Als heute um 18.50 Uhr Wahlleiter Udo Schein das vorläufige Endergebis bekannt gab, stand Bürgermeister Wilhelm Gebhard die Freude ins Ges
Traumergebnis für Gebhard
Heiderich: SPD und Grüne sollen ihre Blockade aufgeben

Heiderich: SPD und Grüne sollen ihre Blockade aufgeben

Heiderich: Milliardenüberschüsse rechtfertigen Entlastung der Bürger - SPD und Grüne müssen Blockade gegen Progressionsabbau aufgebenBerlin/Werra
Heiderich: SPD und Grüne sollen ihre Blockade aufgeben
Hix: „Alles rechtens“

Hix: „Alles rechtens“

Bad Sooden-Allendorf. Knapp einen Monat ist es her, dass sich die Bad Sooden-Allendorfer SPD mit ihrem Anliegen, mehrere Vorgänge in der Verwaltung d
Hix: „Alles rechtens“