Nach Gesprächen in Paris

Ausstieg aus Klimaabkommen: Macron glaubt an Kehrtwende von Trump

+
Gespräch unter Männern: Emmanuel Macron glaubt, dass Trump auf ihn hören wird.

Frankreichs Staatschef Emmanuel Macron ist optimistisch, dass die USA ihre Abkehr vom Klimaabkommen rückgängig machen. „Donald Trump hat mir zugehört“, sagte er.

„Er hat mir gesagt, dass er in den kommenden Monaten versuchen würde, eine Lösung zu finden,“ sagte Macron nach Gesprächen mit dem US-Präsidenten der Sonntagszeitung „Journal du Dimanche“. Es sei wichtig, den Dialog aufrechtzuerhalten, damit die USA zu einem gemeinsamen Vorgehen gegen die Erderwärmung zurückkehren könnten, sagte Macron.

Trump hatte nach einem Treffen mit Macron in Paris gesagt, er wolle sich die Tür für einen Verbleib im Pariser Klimaabkommen offenhalten. „Es kann noch etwas passieren, bezüglich des Pariser Abkommens“, sagte er. Allerdings erneuerte Trump damit lediglich seine bisherige Position. Trump will nachverhandeln und für die USA bessere Konditionen herausholen. Deutschland und Frankreich lehnen dies ab.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

Die Gewalt gegen die Rohingya in Myanmar hat die Welt schockiert. UN-Ermittler dokumentierten Morde, Vergewaltigungen, zerstörte Dörfer. Über 700.000 flohen. Nun …
UN-Gericht: Myanmar muss Rohingya vor Völkermord schützen

Thilo Sarrazin ist raus: Berliner SPD schließt den ehemaligen Finanzminister jetzt endgültig aus

Der umstrittene Buchautor und ehemalige Finanzminister Thilo Sarrazin ist nun endgültig aus der Berliner SPD ausgeschlossen worden. Grund sind unter anderem …
Thilo Sarrazin ist raus: Berliner SPD schließt den ehemaligen Finanzminister jetzt endgültig aus

Seehofer verbietet rechtsextreme Gruppe "Combat 18"

Seit Monaten wird das Innenministerium gedrängt, die Neonazi-Gruppe "Combat 18" zu verbieten. Immer hieß es, ein Verbot müsse gut vorbereitet sein, damit es vor Gericht …
Seehofer verbietet rechtsextreme Gruppe "Combat 18"

Hunderttausende Strafzettel sind ungültig - bekommen Parksünder jetzt ihr Geld zurück?

Das Oberlandesgericht in Frankfurt hat geurteilt, dass Strafzettel ab sofort nur von staatlichen Kontrolleuren ausgestellt werden dürfen. Das gilt für ganz Deutschland.
Hunderttausende Strafzettel sind ungültig - bekommen Parksünder jetzt ihr Geld zurück?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.