Bahnhofsbegehung in Eichenberg

+

Bündnis 90/Die Grünen, Fraktion Neu-Eichenberg:Auf Antrag der Grünen führt der Bau- und Umweltausschuss der Gemeinde Neu-Eichenberg am 11. Juni um

Bündnis 90/Die Grünen, Fraktion Neu-Eichenberg:Auf Antrag der Grünen führt der Bau- und Umweltausschuss der Gemeinde Neu-Eichenberg am 11. Juni um 17 Uhr eine Bahnhofsbegehung in Eichenberg durch. Diese ist aus Sicht der Grünen erforderlich, um sich vor dem Hintergrund der von der Deutschen Bahn AG angekündigten Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten am Bahnhof Eichenberg ein aktuelles Bild vom Zustand und der Größe insbesondere der Gemeindeflächen am Bahnhof zu machen. Die Bahn plant in zirka drei Jahren eine Sanierung ihrer Verkehrsflächen für zirka 9,1 Millionen Euro, wobei die gemeindeeigenen Flächen davon ausgenommen sind. Hier ist die Gemeinde gefordert, ihren eigenen Beitrag zu leisten. Aus Sicht der Grünen kann sie das am besten, wenn schon frühzeitig Überlegungen und Planungen erfolgen, um mit der Bahn ein abgestimmtes Nutzungskonzept zu entwickeln.

"Wir wollen eine Sanierung in einem Guss", so die Fraktionsvorsitzende Bettina Biehler, "das gewährleistet nicht nur eine Berücksichtigung aller Bedürfnisse und Notwendigkeiten, sondern spart darüber hinaus Geld." Ein wichtiger Punkt im Rahmen der Modernisierung beziehungsweise Umgestaltung des Bahnhofsgeländes wird sein, so Biehler, dass endlich eine Lösung bezüglich der fehlenden öffentlichen Toilette gefunden wird. Seit vielen Jahren fordern das die Grünen vergeblich.

Ein frühzeitiger Einstieg in die Planung der Gemeindeflächen am und um den Bahnhof eröffnet zudem ein größeres Zeitfenster, um Planungs- und Finanzierungsmöglichkeiten abwägen zu können.Ein Vertreter des Bahnhofsmanagements Göttingen ist zur Ortsbegehung eingeladen. Treffpunkt ist um 17 Uhr am Bahnhof Eichenberg. Die Sitzung ist öffentlich, und interessierte Neu-Eichenberger haben die Möglichkeit, sich vor Ort zu informieren.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kanzlerkandidatur: „Nicht ohne die CSU“ - Söder spricht sich gegen AKK-Strategie aus

Der CSU-Vorstand will sich am Montag mit der Führungskrise in der CDU auseinandersetzen. Vor allem, weil die CSU in Sachen Kanzlerkandidat durchaus ein Wörtchen mitreden …
Kanzlerkandidatur: „Nicht ohne die CSU“ - Söder spricht sich gegen AKK-Strategie aus

Rechte Terrorzelle: Offenbar Moschee-Anschläge in sechs Kleinstädten geplant

Die Bundesanwaltschaft ging mit einer Razzia am Freitag gegen eine mutmaßliche rechtsterroristische Vereinigung vor. Die Verdächtigen hatten offenbar Anschläge geplant.
Rechte Terrorzelle: Offenbar Moschee-Anschläge in sechs Kleinstädten geplant

ARD-Talk „Anne Will“: Drastische Warnung von Ex-Minister - Söder und Baerbock im Clinch

War Thüringen nur das erste Beispiel? Steuert Deutschland ins politische Chaos? Beim TV-Talk „Anne Will“ wurden am Sonntag dicke Bretter gebohrt. Mit dabei sind drei …
ARD-Talk „Anne Will“: Drastische Warnung von Ex-Minister - Söder und Baerbock im Clinch

„Jeder weitere Tag...“ - CDU-Größe zählt Kanzlerin Merkel öffentlich an 

Wie lange kann sich Kanzlerin Angela Merkel noch im Amt halten? Eine CDU-Größe zählt sie nun öffentlich an. 
„Jeder weitere Tag...“ - CDU-Größe zählt Kanzlerin Merkel öffentlich an 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.