Mit einigen Gegenstimmen

Grüne Fraktion bestätigt Spitzenduo - mit einem kleinen Dämpfer für Hartmann 

+
Alte und neue Fraktionsspitze der Grünen in Bayern

Katharina Schulze und Ludwig Hartmann sind weiterhin die Fraktionschefs der Grünen im bayerischen Landtag.

München - Schulze und Hartmann führten die Grünen zu einem Rekordergebnis bei der Landtagswahl. Das Spitzenduo wird auch künftig die Landtagsfraktion anführen.

Mit 37 von 38 Stimmen wurde die 33-jährige Schulze am Dienstag wiedergewählt. Hartmann wurde mit 32 Stimmen ebenfalls im Amt bestätigt - muss allerdings fünf Gegenstimmen und einer Enthaltung hinnehmen. Insgesamt kam er aber dennoch auf eine Zustimmung von 84,2 Prozent.

Hartmann seit 2013 an der Spitze - Schulze folgte auf Bause

Hartmann ist seit 2013 Fraktionsvorsitzender der Landtags-Grünen. Zu den Steckenpferden des 40-Jährigen gehören vor allem die Klima- und Energiepolitik. Schulze steht seit Anfang 2017 an der Spitze der Fraktion. Ihre Vorgängerin Margarete Bause hatte für den Bundestag kandidiert und deshalb ihr Amt abgegeben. Schulze hat sich in den vergangenen Jahren vor allem als Innenexpertin einen Namen gemacht.

Vor der Wiederwahl Söders hielt Schulze am Dienstag im Landtag eine energische Rede in der Aussprache

Grüne ärgern sich über „mutlose“ CSU: Schulze und Hartmann kündigen „knallharte Opposition“ an

Katharina Schulze und Ludwig Hartmann von den Grünen versprechen der CSU nach dem gescheiterten Versuch in Richtung schwarz-grüne Regierung eine harte Gangart für die nächsten Jahre.

dpa/mag

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nato will im Kampf gegen Corona-Pandemie Kräfte bündeln

Alle Welt konzentriert sich derzeit auf den Kampf gegen das Coronavirus. Auch die Nato will sich künftig verstärkt engagieren. Das Bündnis hat Außenminister Maas zufolge …
Nato will im Kampf gegen Corona-Pandemie Kräfte bündeln

Corona-Krise: Unser Lebensstil schuld an der Pandemie? Ministerin sieht „Weckruf“

Die Corona-Krise trifft Deutschland. Kanzlerin Angela Merkel hat eine dringende Bitte für die Oster-Feiertage. Und Horst Seehofer berät mit Julia Klöckner über drohende …
Corona-Krise: Unser Lebensstil schuld an der Pandemie? Ministerin sieht „Weckruf“

Hessen: Trauer nach Tod von Finanzminister Schäfer mitten in der Corona-Krise - Nachfolger übernimmt „in Demut“

Der hessische Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) ist tot. Ministerpräsident Volker Bouffier hat sich zu möglichen Hintergründen geäußert.
Hessen: Trauer nach Tod von Finanzminister Schäfer mitten in der Corona-Krise - Nachfolger übernimmt „in Demut“

Beschränkungen gegen die Corona-Pandemie infrage gestellt

Das Coronavirus kann tödlich sein, ein Gegenmittel gibt es nicht: Doch die verhängten Beschränkungen werden inzwischen infrage gestellt. Wer was beschlossen hat, wer …
Beschränkungen gegen die Corona-Pandemie infrage gestellt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.