Nach „Spiegel“-Informationen

Bericht: Kohl-Witwe Maike ist Alleinerbin

+
Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl im Dezember 2014.

Die Witwe des verstorbenen Altkanzlers Helmut Kohl, Maike Kohl-Richter, ist nach "Spiegel"-Informationen die Alleinerbin des im Juni verstorbenen CDU-Politikers.

Dies gehe aus dem Erbschein hervor, den das Nachlassgericht in Ludwigshafen am Rhein am 10. August ausgestellt habe, berichtete das Nachrichtenmagazin am Samstag. Bislang war die Frage der Erbschaftsregelung öffentlich nicht bekannt.

Das Verhältnis zwischen Kohls zweiter Ehefrau und seinen Söhnen aus erster Ehe, Walter und Peter, gilt als zerrüttet. Walter Kohl hatte vor einigen Wochen in einer Talkshow gesagt, es habe noch zu Lebzeiten Kohls eine "juristische Klärung" der Erbfrage innerhalb der Familie gegeben. Dabei ließ er allerdings offen, an wen das Erbe geht.

Mit der Alleinerben-Regelung haben die Söhne Anspruch auf einen Pflichtteil. Zum Nachlass Kohls zählen auch Akten, auf die das Bundesarchiv Anspruch erhebt.

AFP

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Beben nach Kauders Abwahl: Merkel gibt deutliche Antwort auf entscheidende Frage

Am Tag nach der Abwahl des Merkel-Vertrauten Kauder rückt die Frage nach der Zukunft der Kanzlerin ins Zentrum. Ralph Brinkhaus äußert sich überraschend. Der News-Ticker.
Beben nach Kauders Abwahl: Merkel gibt deutliche Antwort auf entscheidende Frage

Trump kritisiert Deutschland mit einem Satz - die Maas-Reaktion spricht Bände

Bei der UN-Vollversammlung hielt auch Donald Trump seine Rede. Erst sorgt er für Gelächter, dann kritisiert er Deutschland. Der News-Ticker.
Trump kritisiert Deutschland mit einem Satz - die Maas-Reaktion spricht Bände

Wahl-O-Mat Hessen 2018: Welche Partei passt zu Ihnen?

Der Wahl-O-Mat für die Landtagswahl 2018 in Hessen ist da. Welche Partei passt zu Ihnen? So finden Sie den Wahl-O-Mat - und so funktioniert er.
Wahl-O-Mat Hessen 2018: Welche Partei passt zu Ihnen?

Erneuter Zwischenfall im Hambacher Forst: Aktivistin stürzt beim Klettern ab

Hambacher Forst: Die Proteste gegen die geplante Rodung gehen weiter. Nun sorgt ein erneuter Zwischenfall für Aufregung. Der News-Ticker.
Erneuter Zwischenfall im Hambacher Forst: Aktivistin stürzt beim Klettern ab

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.