Bekommt Erdogan Zustimmung für den Systemwechsel?

Bilder: Historisches Referendum in der Türkei

Bilder vom Referendum in der Türkei.
1 von 28
Bilder vom Referendum in der Türkei.
Bilder vom Referendum in der Türkei.
2 von 28
Bilder vom Referendum in der Türkei.
Bilder vom Referendum in der Türkei.
3 von 28
Bilder vom Referendum in der Türkei.
Bilder vom Referendum in der Türkei.
4 von 28
Bilder vom Referendum in der Türkei.
Bilder vom Referendum in der Türkei.
5 von 28
Bilder vom Referendum in der Türkei.
Bilder vom Referendum in der Türkei.
6 von 28
Bilder vom Referendum in der Türkei.
Bilder vom Referendum in der Türkei.
7 von 28
Bilder vom Referendum in der Türkei.
Bilder vom Referendum in der Türkei.
8 von 28
Bilder vom Referendum in der Türkei.

Istanbul - Am Tag des historischen Referendums steht die Türkei vor der vielleicht folgenschwersten Entscheidung ihrer Geschichte. Noch nie war das Land so gespalten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sri Lanka: Zahl der Todesopfer viel zu hoch geschätzt - Terror-Drama um Mode-Milliardär

Bei den acht Explosionen in Sri Lanka ist die Zahl der Todesopfer wohl deutlich niedriger als gedacht. Das Gesundheitsministerium hat die Zahlen korrigiert.
Sri Lanka: Zahl der Todesopfer viel zu hoch geschätzt - Terror-Drama um Mode-Milliardär

Frankreichs Präsident Macron räumt Meinungsverschiedenheiten mit Angela Merkel ein

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron spricht im Élyséepalast: Themen sind seine Reformpolitik, Steuersenkungen und Unstimmigkeiten mit Angela Merkel.
Frankreichs Präsident Macron räumt Meinungsverschiedenheiten mit Angela Merkel ein

Zahl der Toten in Sri Lanka nach unten korrigiert

Es galt als der vielleicht tödlichste Anschlag, der je mit dem Islamischen Staat in Verbindung gebracht worden ist. Nun ist die Zahl der Todesopfer bei den Anschlägen …
Zahl der Toten in Sri Lanka nach unten korrigiert

Macron will an Reformen festhalten - mit Zugeständnissen an „Gelbwesten“

Frankreichs Präsident Emmanuel Macron will trotz der Sozialproteste der „Gelbwesten“an seiner Reformpolitik festhalten. Jedoch macht er einige Zugeständnisse.
Macron will an Reformen festhalten - mit Zugeständnissen an „Gelbwesten“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.