Demo, Blockade, Randale

Bilder: Wieder rechte Krawalle in Heidenau

Dresden Heidenau Flüchtlinge Protest Blockade
1 von 53
Erneut macht Sachsen mit ausländerfeindlicher Randale von Rechtsextremen Schlagzeilen. Sie blockieren und attackieren einen ausrangierten Baumarkt nahe Dresden. Er soll Flüchtlingen ein notdürftiges Obdach bieten.
Dresden Heidenau Flüchtlinge Protest Blockade
2 von 53
Erneut macht Sachsen mit ausländerfeindlicher Randale von Rechtsextremen Schlagzeilen. Sie blockieren und attackieren einen ausrangierten Baumarkt nahe Dresden. Er soll Flüchtlingen ein notdürftiges Obdach bieten.
Dresden Heidenau Flüchtlinge Protest Blockade
3 von 53
Erneut macht Sachsen mit ausländerfeindlicher Randale von Rechtsextremen Schlagzeilen. Sie blockieren und attackieren einen ausrangierten Baumarkt nahe Dresden. Er soll Flüchtlingen ein notdürftiges Obdach bieten.
Dresden Heidenau Flüchtlinge Protest Blockade
4 von 53
Erneut macht Sachsen mit ausländerfeindlicher Randale von Rechtsextremen Schlagzeilen. Sie blockieren und attackieren einen ausrangierten Baumarkt nahe Dresden. Er soll Flüchtlingen ein notdürftiges Obdach bieten.
Dresden Heidenau Flüchtlinge Protest Blockade
5 von 53
Erneut macht Sachsen mit ausländerfeindlicher Randale von Rechtsextremen Schlagzeilen. Sie blockieren und attackieren einen ausrangierten Baumarkt nahe Dresden. Er soll Flüchtlingen ein notdürftiges Obdach bieten.
Dresden Heidenau Flüchtlinge Protest Blockade
6 von 53
Erneut macht Sachsen mit ausländerfeindlicher Randale von Rechtsextremen Schlagzeilen. Sie blockieren und attackieren einen ausrangierten Baumarkt nahe Dresden. Er soll Flüchtlingen ein notdürftiges Obdach bieten.
Dresden Heidenau Flüchtlinge Protest Blockade
7 von 53
Erneut macht Sachsen mit ausländerfeindlicher Randale von Rechtsextremen Schlagzeilen. Sie blockieren und attackieren einen ausrangierten Baumarkt nahe Dresden. Er soll Flüchtlingen ein notdürftiges Obdach bieten.
Dresden Heidenau Flüchtlinge Protest Blockade
8 von 53
Erneut macht Sachsen mit ausländerfeindlicher Randale von Rechtsextremen Schlagzeilen. Sie blockieren und attackieren einen ausrangierten Baumarkt nahe Dresden. Er soll Flüchtlingen ein notdürftiges Obdach bieten.

Heidenau - Krawalle in Heidenau: Die zweite Nacht in Folge fliegen Bierflaschen auf Polizisten, Böller explodieren in der Nähe einer Notunterkunft für Flüchtlinge. Bundesinnenminister Thomas De Maizière verurteilte das Vorgehen der Rechtsradikalen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kurz wird jüngster Regierungschef Europas

Die Koalitionsgespräche liefen harmonisch wie selten in der jüngsten Geschichte Österreichs. Nun wird die Regierung von Konservativen und Rechtspopulisten vereidigt. …
Kurz wird jüngster Regierungschef Europas

Noch vor GroKo-Gesprächen: SPD übt Kritik an Ex-Parteichef Gabriel

SPD und Union ringen um eine neue Bundesregierung. GroKo ja oder nein? Ist „KoKo“ vom Tisch? Immerhin hat sich die SPD nun geeinigt, Sondierungen aufzunehmen. Alle News …
Noch vor GroKo-Gesprächen: SPD übt Kritik an Ex-Parteichef Gabriel

Piñera gewinnt Präsidentschaftswahl in Chile

Der konservative Politiker und Unternehmer gewinnt zum zweiten Mal die Präsidentschaft Chiles. Piñera erreicht in der Stichwahl einen klaren Sieg über den …
Piñera gewinnt Präsidentschaftswahl in Chile

Erdogan: Türkei wird Botschaft in Ost-Jerusalem eröffnen

Istanbul (dpa) - Die türkische Regierung will die Botschaft des Landes nach Ost-Jerusalem verlegen. Dies kümdigte Präsident Recep Tayyip Erdogan am Sonntag bei einem …
Erdogan: Türkei wird Botschaft in Ost-Jerusalem eröffnen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.