Kampf ums Kanzleramt

Bilder: So lief das TV-Duell zwischen Merkel und Schulz 

Studio für das TV-Duell zur Bundestagswahl 2017
1 von 33
Am Sonntag richtet sich der Blick nach Berlin, wo sich Angela Merkel und Martin Schulz wenige Wochen vor der Bundestagswahl im TV duellieren. Schon vorab gab es Bilder vom Studio, das ganz in Blau gehalten ist.  
Studio für das TV-Duell zur Bundestagswahl 2017
2 von 33
Am Sonntag richtet sich der Blick nach Berlin, wo sich Angela Merkel und Martin Schulz wenige Wochen vor der Bundestagswahl im TV duellieren. Schon vorab gab es Bilder vom Studio, das ganz in Blau gehalten ist.  
Studio für das TV-Duell zur Bundestagswahl 2017
3 von 33
Am Sonntag richtet sich der Blick nach Berlin, wo sich Angela Merkel und Martin Schulz wenige Wochen vor der Bundestagswahl im TV duellieren. Schon vorab gab es Bilder vom Studio, das ganz in Blau gehalten ist.  
Studio für das TV-Duell zur Bundestagswahl 2017
4 von 33
Am Sonntag richtet sich der Blick nach Berlin, wo sich Angela Merkel und Martin Schulz wenige Wochen vor der Bundestagswahl im TV duellieren. Auch die Moderatoren freuen sich auf den Schlagabtausch.
Studio für das TV-Duell zur Bundestagswahl 2017
5 von 33
Am Sonntag richtet sich der Blick nach Berlin, wo sich Angela Merkel und Martin Schulz wenige Wochen vor der Bundestagswahl im TV duellieren. Auch die Moderatoren freuen sich auf den Schlagabtausch.
TV-Duell Angela Merkel und Martin Schulz
6 von 33
Am Sonntag richtet sich der Blick nach Berlin, wo sich Angela Merkel und Martin Schulz wenige Wochen vor der Bundestagswahl im TV duellieren. Zahlreiche Anhänger von CDU und SPD versammelten sich bereits vor dem Schlagabtausch.
TV-Duell Angela Merkel und Martin Schulz
7 von 33
Am Sonntag richtet sich der Blick nach Berlin, wo sich Angela Merkel und Martin Schulz wenige Wochen vor der Bundestagswahl im TV duellieren. Zahlreiche Anhänger von CDU und SPD versammelten sich bereits vor dem Schlagabtausch.
TV-Duell Angela Merkel und Martin Schulz
8 von 33
Am Sonntag richtet sich der Blick nach Berlin, wo sich Angela Merkel und Martin Schulz wenige Wochen vor der Bundestagswahl im TV duellieren. Zahlreiche Anhänger von CDU und SPD versammelten sich bereits vor dem Schlagabtausch.

Am Sonntag richtete sich der Blick nach Berlin, wo sich Angela Merkel und Martin Schulz wenige Wochen vor der Bundestagswahl im TV duellierten. Dabei zeigte sich der Herausforderer durchaus angrisslustig und bot der CDU-Chefin Paroli.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Noch mehr "sichere Herkunftsstaaten"

Die Bundesregierung will, dass die Liste der "sicheren Herkunftsländer" länger wird. Das Vorhaben steht auch im "Masterplan Migration" von Bundesinnenminister Seehofer. …
Noch mehr "sichere Herkunftsstaaten"

Habeck: Besitzer von Brachflächen zum Bauen verpflichten

Berlin (dpa) - In Regionen mit Wohnungsnot sollten Besitzer von Brachflächen nach Ansicht des Grünen-Vorsitzenden Robert Habeck zum Bauen von Häusern verpflichtet werden.
Habeck: Besitzer von Brachflächen zum Bauen verpflichten

Spahn setzt bei Pflegereform auch auf Betreuungsdienste

Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will Pflegekräfte entlasten, indem künftig bestimmte Leistungen auch durch reine Betreuungsdienste übernommen werden …
Spahn setzt bei Pflegereform auch auf Betreuungsdienste

SPD: Seehofer für ausreisepflichtige Gefährder zuständig

Nach der umstrittenen Abschiebung des mutmaßlichen islamistischen Gefährders Sami A. nach Tunesien hat die SPD ein stärkeres Engagement des Bundes gefordert.
SPD: Seehofer für ausreisepflichtige Gefährder zuständig

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.