Spanien gedenkt der Toten 

Terror in Barcelona: Bilder der Trauerfeier für die Opfer

In Barcelona hat am Sonntagvormittag in der Sagrada Familia die Trauerfeier für die Opfer des Terror-Anschlags stattgefunden. Mit dabei war auch das spanische Königspaar.
1 von 23
In Barcelona hat am Sonntagvormittag in der Sagrada Familia die Trauerfeier für die Opfer des Terror-Anschlags stattgefunden. Mit dabei war auch das spanische Königspaar.
In Barcelona hat am Sonntagvormittag in der Sagrada Familia die Trauerfeier für die Opfer des Terror-Anschlags stattgefunden. Mit dabei war auch das spanische Königspaar.
2 von 23
In Barcelona hat am Sonntagvormittag in der Sagrada Familia die Trauerfeier für die Opfer des Terror-Anschlags stattgefunden. Mit dabei war auch das spanische Königspaar.
In Barcelona hat am Sonntagvormittag in der Sagrada Familia die Trauerfeier für die Opfer des Terror-Anschlags stattgefunden. Mit dabei war auch das spanische Königspaar.
3 von 23
In Barcelona hat am Sonntagvormittag in der Sagrada Familia die Trauerfeier für die Opfer des Terror-Anschlags stattgefunden. Mit dabei war auch das spanische Königspaar.
In Barcelona hat am Sonntagvormittag in der Sagrada Familia die Trauerfeier für die Opfer des Terror-Anschlags stattgefunden. Mit dabei war auch das spanische Königspaar.
4 von 23
In Barcelona hat am Sonntagvormittag in der Sagrada Familia die Trauerfeier für die Opfer des Terror-Anschlags stattgefunden. Mit dabei war auch das spanische Königspaar.
In Barcelona hat am Sonntagvormittag in der Sagrada Familia die Trauerfeier für die Opfer des Terror-Anschlags stattgefunden. Mit dabei war auch das spanische Königspaar.
5 von 23
In Barcelona hat am Sonntagvormittag in der Sagrada Familia die Trauerfeier für die Opfer des Terror-Anschlags stattgefunden. Mit dabei war auch das spanische Königspaar.
In Barcelona hat am Sonntagvormittag in der Sagrada Familia die Trauerfeier für die Opfer des Terror-Anschlags stattgefunden. Mit dabei war auch das spanische Königspaar.
6 von 23
In Barcelona hat am Sonntagvormittag in der Sagrada Familia die Trauerfeier für die Opfer des Terror-Anschlags stattgefunden. Mit dabei war auch das spanische Königspaar.
In Barcelona hat am Sonntagvormittag in der Sagrada Familia die Trauerfeier für die Opfer des Terror-Anschlags stattgefunden. Mit dabei war auch das spanische Königspaar.
7 von 23
In Barcelona hat am Sonntagvormittag in der Sagrada Familia die Trauerfeier für die Opfer des Terror-Anschlags stattgefunden. Mit dabei war auch das spanische Königspaar.
In Barcelona hat am Sonntagvormittag in der Sagrada Familia die Trauerfeier für die Opfer des Terror-Anschlags stattgefunden. Mit dabei war auch das spanische Königspaar.
8 von 23
In Barcelona hat am Sonntagvormittag in der Sagrada Familia die Trauerfeier für die Opfer des Terror-Anschlags stattgefunden. Mit dabei war auch das spanische Königspaar.

Am Sonntag fand in Barcelona die Trauerfeier für die Opfer des Terroranschlags statt. In der Sagrada Familia fanden sich hunderte Trauernde ein, darunter auch das spanische Königspaar.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kim Jong Un bezeichnet Donald Trump als dementen US-Greis

Der Krieg der Worte eskaliert weiter. Kim Jong Un bezeichnet Trump nun als dementen Greis, den er mit Feuer bändigen wolle. Nach den USA kündigt auch die EU neue …
Kim Jong Un bezeichnet Donald Trump als dementen US-Greis

May hält mit Spannung erwartete Brexit-Rede in Florenz

London/Florenz (dpa) - Die britische Premierministerin Theresa May will heute mit einer Grundsatzrede in Florenz Schwung in die zähen Brexit-Verhandlungen bringen. Die …
May hält mit Spannung erwartete Brexit-Rede in Florenz

ZDF-„Politbarometer“: SPD verliert weiter an Zustimmung

Bis zum Wahltag will der SPD-Kanzlerkandidat Schulz unverzagt kämpfen, das hatte er angekündigt. Eine Umfrage dürfte ihm wenig Freude bereiten.
ZDF-„Politbarometer“: SPD verliert weiter an Zustimmung

Weitere Festnahme nach Londoner U-Bahn-Anschlag

Hinter dem U-Bahn-Anschlag in London könnte ein ganzes Netzwerk stecken. Die Polizei nahm einen weiteren Verdächtigen fest.
Weitere Festnahme nach Londoner U-Bahn-Anschlag

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.