„Habe immer gern gearbeitet“

Bouffier will für weitere Amtszeit kandidieren

+
Die Arbeit ist noch nicht fertig, und deshalb bin ich bereit, das weiter zu führen“, sagte der 65-Jährige.

In den Ruhestand will Volker Bouffier nicht. Stattdessen will für eine weitere Amtszeit als hessischer Ministerpräsident kandidieren.

Wiesbaden - Der hessische Ministerpräsident Volker Bouffier will für eine weitere Amtszeit kandidieren. Das kündigte der CDU-Politiker im Sommerinterview des hr-Fernsehens an. „Hessen ist ein so faszinierendes Land, wir stehen toll da: Das Land zu führen ist eine große Verantwortung, es ist aber auch eine Freude. Die Arbeit ist noch nicht fertig, und deshalb bin ich bereit, das weiter zu führen“, sagte der 65-Jährige.

Die Frage nach seinem Ruhestand quittierte Bouffier mit einem Kopfschütteln: „Ich habe mein ganzes Leben immer gerne gearbeitet, und daran hat sich nichts geändert.“ Bouffier ist seit 2010 Ministerpräsident in Hessen. Seit der Landtagswahl 2013 steht er an der Spitze einer schwarz-grünen Koalition. Im Herbst 2018 wird in Hessen ein neuer Landtag gewählt.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Asien und Europa üben den Schulterschluss in Zeiten Trumps

Die EU und Asien wollen ihre Kräfte bündeln. Beim Asem-Gipfel in Brüssel ist klar: Hier suchen zwei starke Weltregionen den Brückenschlag. Richtet sich das gegen …
Asien und Europa üben den Schulterschluss in Zeiten Trumps

„Der letzte Tag, an dem sie selbst entscheiden kann ...“: CDU-Größen zählen anonym Merkel an

Nicht nur für Horst Seehofer, auch für Angela Merkel könnte es nach der Hessen-Wahl eng werden. Die CDU-Chefin wird aus den eigenen Reihen angezählt.
„Der letzte Tag, an dem sie selbst entscheiden kann ...“: CDU-Größen zählen anonym Merkel an

Zahl der Anträge auf deutsche Pässe in Großbritannien steigt

Immer mehr Menschen in Großbritannien wollen einen deutschen Pass haben. Manche von ihnen nutzen dazu einen Artikel des deutschen Grundgesetzes, der einst für Verfolgte …
Zahl der Anträge auf deutsche Pässe in Großbritannien steigt

EuGH urteilt: Polen muss Zwangspensionierung von Richtern stoppen

Bedeutsames Urteil für einen EU-Staat auf Abwegen: Polen muss die Zwangspensionierung von Richtern sofort aussetzen. Das hat am Freitag der EuGH entschieden.
EuGH urteilt: Polen muss Zwangspensionierung von Richtern stoppen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.