Nach 50 Jahren

Brieffreundschaft: Amerikaner und Kubaner können sich jetzt wieder Briefe schreiben

Airmail-Center am Flughafen.
+
Airmail-Center am Flughafen.

Nach 50 Jahren haben Kuba und die USA den direkten Austausch von Postsendungen wieder fest etabliert.

Havanna - Nach 50 Jahren haben Kuba und die USA den direkten Austausch von Postsendungen wieder fest etabliert. Zwischen den beiden Ländern können nun per direkter Luftpost Briefe, Pakete und Eilpost verschickt werden, wie die Nachrichtenagentur des sozialistischen Karibikstaats am Freitag meldete.

Die Voraussetzungen für die Wiederaufnahme des direkten Postaustauschs seien während eines zweijährigen Pilotprojekts geschaffen worden, teilte demnach die kubanische Post in einer Erklärung mit.

Zuvor war Postverkehr nur über Drittstaaten möglich

Der direkte Versand von Post zwischen den beiden Staaten war eine der ersten Maßnahmen der Annäherung zwischen Havanna und Washington Ende 2014. Im März 2016, wenige Tage vor dem Besuch des damaligen US-Präsidenten Barack Obama auf der Karibikinsel, startete der erste Direktflug mit Post aus den USA nach Kuba.

In den 48 Jahren davor musste die Post zwischen den Staaten über ein Drittland versendet werden. Der direkte Postversand war 1968 eingestellt worden, nachdem auf Kuba eine Paketbombe explodierte, die in New York aufgegeben worden war.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Proteste gegen Junta in Myanmar gehen unvermindert weiter

Die brutale Gewalt gegen Demonstranten in Myanmar eskaliert immer mehr. Doch die Protest gegen die Militärs gehen unvermindert weiter. China ruft nun alle Beteiligten …
Proteste gegen Junta in Myanmar gehen unvermindert weiter

Merkel gegen Niedriglohn für Frauen

Geringere Löhne, drastischere Folgen der Pandemie: Bundeskanzlerin Merkel sieht die Frauen im Land im Nachteil. Bei Hunderttausenden fiel in den vergangenen Monaten der …
Merkel gegen Niedriglohn für Frauen

Start der kostenlosen Tests nicht überall - Wer ist schuld?

Am Montag sollen die angekündigten Gratis-Schnelltests für alle verfügbar sein - das klappt wohl nicht durchgängig. SPD und CSU machen den Bund und vor allem Minister …
Start der kostenlosen Tests nicht überall - Wer ist schuld?

Nach zähem Hin und Her: US-Senat stimmt Bidens billionenschwerem Konjunkturpaket zu

Das Paket war umstritten, die Verhandlungen zäh: Jetzt aber hat der US-Senat Joe Bidens Maßnahmenbündel zur Bekämpfung der Corona-Pandemie durchgewunken.
Nach zähem Hin und Her: US-Senat stimmt Bidens billionenschwerem Konjunkturpaket zu

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.