Bundesförderung stärkt Region

"Aus dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung sind auch im Jahr 2011 Städtebaumittel in Höhe von 471.000 Euro in den Werra-

"Aus dem Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung sind auch im Jahr 2011 Städtebaumittel in Höhe von 471.000 Euro in den Werra-Meißner-Kreis geflossen", teilt der heimische Bundestagsabgeordnete Helmut Heiderich mit. Die christlich-liberale Bundesregierung habe damit im vergangenen Haushaltsjahr erneut einen Investitionsschwerpunkt in unserer Region gesetzt.

Konkret waren dies 101.500 Euro für den Stadtumbau in Bad Sooden-Allendorf, 103.500 Euro für die Sanierung und Entwicklung im Eschweger Bahnhofsumfeld, sowie 52.000 Euro im Ortsteil Niederhohne. 69.000 Euro flossen in den Stadtumbau in Hessisch Lichtenau und 145.000 Euro für bauliche Maßnahmen nach Sontra. Insgesamt wurden im Jahr 2011 in Deutschland 1.920 städtebauliche Maßnahmen in Höhe von 455 Millionen Euro gefördert. Durch die Kofinanzierung der Länder und Kommunen konnten dabei öffentliche Mittel von rund 1,3 Milliarden Euro eingesetzt werden.

"Besonders bemerkenswert ist, dass durch diese Förderung fast das 7fache an zusätzlichen, insbesondere auch privaten, Bauvorhaben angestoßen wurde", so Heiderich. Davon würden insbesondere die regionalen Handwerks- und Baubetriebe mit ihren Mitarbeitern profitieren. Deshalb blieben auch für das Jahr 2012, trotz aller erforderlichen Haushaltseinsparungen, die Mittel für die Städtebauförderung konstant, so der CDU-Politiker.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Trump nominiert erneut Ratcliffe als Geheimdienstkoordinator

Geschäftsführend soll den Posten des US-Geheimdienstkoordinators der US-Botschafter in Berlin, Grenell, übernehmen. Dauerhaft will Donald Trump nun den Abgeordneten …
Trump nominiert erneut Ratcliffe als Geheimdienstkoordinator

Flüchtlinge an EU-Grenze: Bulgariens Regierungschef gibt nach Telefonat mit Erdogan Entwarnung

In Syrien sind bei einem Luftangriff dutzende türkische Soldaten getötet worden. Erdogan fordert Hilfe von der Nato ein - und will die Grenzen zur EU öffnen. Bulgarien …
Flüchtlinge an EU-Grenze: Bulgariens Regierungschef gibt nach Telefonat mit Erdogan Entwarnung

Trump: USA und Taliban unterzeichnen Abkommen

Der Krieg in Afghanistan ist der längste in der Geschichte der USA. Nun steht ein Abkommen mit den Taliban bevor. US-Präsident Trump kündigt an, seinen Außenminister …
Trump: USA und Taliban unterzeichnen Abkommen

Trump: USA und Taliban unterzeichnen gemeinsames Abkommen

Der Krieg in Afghanistan ist der längste in der Geschichte der USA. Nun steht ein Abkommen mit den Taliban bevor. US-Präsident Trump kündigt an, Außenminister Pompeo zur …
Trump: USA und Taliban unterzeichnen gemeinsames Abkommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.