Pressekonferenz vor der Wahl

AfD-Frau Weidel rechtfertigt Oktoberfest-Posting - und sorgt für Lacher

+
Weidel 

Die AfD behauptete am Sonntag in einem Facebook-Post, das Oktoberfest sei aus Terrorangst menschenleer. Darauf entbrannte in den Kommentaren eine Diskussion über den Wahrheitsgehalt dieser Meldung. Nun hat AfD-Spitzenkandidatin Weidel dazu Stellung genommen. 

Berlin - Kurz vor der Bundestagswahl versuchen die Parteien, noch einmal alles aus dem Wahlkampf herauszuholen. So auch die AfD, die mit einer Meldung zum Oktoberfest auf Stimmenfang ging. Die Aussage: das Veranstalten von Volksfesten sei wegen der Asylpolitik „mehr als schwierig“, und deshalb sei das Oktoberfest - wie auf einem angefügten Foto zu sehen - schlecht besucht.

Tatsächlich konnte das Oktoberfest jedoch am ersten Wochenende bereits 100.000 Besucher mehr als im Vorjahr verbuchen. Vor diesem Hintergrund macht das Posting viele Menschen stutzig - so auch eine Reporterin, die im Rahmen der AfD-Pressekonferenz am Montag Alice Weidel um eine Stellungnahme bat. 

Diese wich zunächst aus und erläuterte, dass sie selbst noch nie auf dem Oktoberfest gewesen sei und deshalb auch nicht wüsste, wie viele Besucher dort seien. Auf Nachfrage der Reporterin, warum dann in Anbetracht der offiziellen Zahlen die Partei „solche offensichtlich falsche Meldungen“ verbreite, antwortete Weidel: „Weil sie wahrscheinlich die richtigen Zahlen hat, zu denen ich aber nichts weiß“ - Gelächter unter den anwesenden Journalisten.

Charlotte Braatz

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Auftritt bei Anne Will: Kramp-Karrenbauer antwortet auf die Kanzlerfrage

Die neue CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer war am Sonntag bei Anne Will zu Gast. Neben dem Parteitag in Hamburg war auch ihre mögliche Kanzlerschaft ein Thema.
Auftritt bei Anne Will: Kramp-Karrenbauer antwortet auf die Kanzlerfrage

Dramatischer Trailer: Elite-Uni feiert Angela Merkel wie einen Superstar

Angela Merkel hat sich als CDU-Vorsitzende verabschiedet, aber ein Platz in den Geschichtsbüchern ist ihr sicher. Die Elite-Uni Harvard widmet der Kanzlerin jetzt einen …
Dramatischer Trailer: Elite-Uni feiert Angela Merkel wie einen Superstar

Nach Wahl von Kramp-Karrenbauer - Parteiflügel fordert „schnelle Signale“ an Merz-Unterstützer

Kramp-Karrenbauer hat sich gegen Merz und Spahn durchgesetzt und tritt Merkels Nachfolge an. Nun werden diverse Forderungen an die neue Parteichefin geäußert.
Nach Wahl von Kramp-Karrenbauer - Parteiflügel fordert „schnelle Signale“ an Merz-Unterstützer

Geheimtreffen? So soll sich Kramp-Karrenbauer den CDU-Vorsitz geholt haben

Kramp-Karrenbauer ist neue CDU-Vorsitzende und Merkel-Nachfolgerin. Für den Sieg arbeitete sie hart - offenbar gab es kurz vor der Wahl noch ein geheimes Treffen. Der …
Geheimtreffen? So soll sich Kramp-Karrenbauer den CDU-Vorsitz geholt haben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.