Sprecher des Verteidigunsministeriums

Bundeswehr für neue Herausforderungen nicht optimal gewappnet

Bundesverteidigungsministerin von der Leyen reist in den Irak
+
Bundesverteidigungsministerin von der Leyen reist in den Irak.

Die Bundeswehr sei momentan nicht zufriedenstellend einsatzbereit. Das verkündigte ein Sprecher des Verteidigungsministerium in Berlin.

Berlin - Die Bundeswehr ist für neue Herausforderungen nach Einschätzung der Bundesregierung derzeit nicht optimal gewappnet. „Die Einsatzbereitschaft der Bundeswehr ist generell nicht zufriedenstellend“, sagte ein Sprecher des Verteidigungsministeriums am Montag in Berlin. Bei Material und Finanzen seien aufgrund des veränderten sicherheitspolitischen Umfelds zwar „Trendwenden“ eingeleitet worden. Damit diese die gewünschte Wirkung entfalten könnten, seien jedoch „Nachhaltigkeit und Zeit“ nötig. Dies sei nichts, was innerhalb von Monaten geändert werden könne.

Reaktion auf Aussagen eines SPD-Politiker 

Das Ministerium reagierte damit auf einen Kommentar des Wehrbeauftragten des Bundestags, Hans-Peter Bartels. Der SPD-Politiker hatte der „Bild am Sonntag“ gesagt, es sollten keine zusätzlichen Marine-Einsätze für Nato, EU oder UN hinzukommen. Denn der Deutschen Marine „gehen die einsatzfähigen Schiffe aus“. Gründe dafür seien Ersatzteilmangel und Bürokratie. Der Sprecher des Verteidigungsministeriums betonte, die Marine könne ihre Verpflichtungen in allen aktuellen Einsätzen erfüllen.

Lesen sie auch: Wegen Hersteller-Streit: Bundeswehr fliegt weiter alte Hubschrauber

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Bundestagswahl 2021: Fraktionssitzung der Linken - Sahra Wagenknecht fehlt
Politik

Bundestagswahl 2021: Fraktionssitzung der Linken - Sahra Wagenknecht fehlt

Die Linke scheitert bei der Bundestagswahl 2021 an der 5-Prozent-Hürde. Dennoch sind sie Teil des Bundestags und kommen zur Fraktionssitzung zusammen. Der Live-Ticker.
Bundestagswahl 2021: Fraktionssitzung der Linken - Sahra Wagenknecht fehlt
Eklat um Scholz‘ Ministerium: Nun kommt sogar Esken aus der Deckung - viele Fragen offen
Politik

Eklat um Scholz‘ Ministerium: Nun kommt sogar Esken aus der Deckung - viele Fragen offen

Eine Razzia in Olaf Scholz‘ Finanzministerium sorgt kurz vor der Wahl für Aufruhr. Die SPD geht in die Offensive. Rund um den Vorgang gibt es offene Fragen.
Eklat um Scholz‘ Ministerium: Nun kommt sogar Esken aus der Deckung - viele Fragen offen
Letzter Ausweg Impfpflicht - Was die Politik jetzt tun will
Politik

Letzter Ausweg Impfpflicht - Was die Politik jetzt tun will

Volle Kliniken, düstere Szenarien und ein klarer Spruch aus Karlsruhe - das war die Ausgangslage für einen neuen Corona-Krisengipfel. Wer schnelle Verschärfungen …
Letzter Ausweg Impfpflicht - Was die Politik jetzt tun will
Hartz IV/Bürgergeld: Bonus? Bittere Nachrichten zu Weihnachten 2021?
Politik

Hartz IV/Bürgergeld: Bonus? Bittere Nachrichten zu Weihnachten 2021?

Bürgergeld-Segen unter dem Tannenbaum: Der Dezember beschert vielen Arbeitnehmern ein 13. Gehalt. Und Hartz-IV-Empfänger? Haben sie Anspruch auf Weihnachtsgeld?  
Hartz IV/Bürgergeld: Bonus? Bittere Nachrichten zu Weihnachten 2021?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.