Kommentar zu Sondierungsgesprächen

„Bevor sich die CDU erpressen lässt“: Lindner hofft auf Neuwahlen

+
Christian Lindner hat seine eigene Meinung zu den Sondierungsgesprächen.

FDP-Chef Christian Lindner favorisiert eine Neuwahl anstelle großer Zugeständnisse der Union an die SPD für eine Regierungsbildung.

Köln - „Ich scheue Neuwahlen nicht, im Gegenteil“, sagte Lindner am Montag bei der Jahrestagung des Beamtenbunds dbb in Köln. „Bevor die CDU sich von der SPD erpressen lässt, Stichwort Bürgerversicherung, bin ich der Meinung, dass wir die Bürger wieder nach ihrer Meinung zur politischen Lage fragen sollten.“

Wir berichten von den Sondierungsgesprächen im Live-Ticker.

Mit einer Bürgerversicherung will die SPD der Trennung in gesetzlicher und privater Krankenversicherung entgegenwirken. Lindner lehnte dies strikt ab. Abermals verteidigte der FDP-Chef, dass seine Partei die Jamaika-Sondierungen von Union, FDP und Grünen hatte platzen lassen. Als Folge dieses Schritts sondieren in dieser Woche Union und SPD eine mögliche Neuauflage der großen Koalition.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Donald Trump: Ex-Affäre enthüllt pikante Bett-Details - und stellt ihm Liebeszeugnis aus

Stormy Daniels gibt in ihrem Buch pikante Details zu ihrer Liebesnacht mit US-Präsident Donald Trump preis. Das geht aus Vorabauszügen hervor. Die News im Live-Ticker.
Donald Trump: Ex-Affäre enthüllt pikante Bett-Details - und stellt ihm Liebeszeugnis aus

Kim will Atomstätte schließen und Inspekteure zulassen

Nordkoreas Machthaber macht auf dem Korea-Gipfel neue Zugeständnisse. Er will seine größte Atomanlage schließen und Inspekteure ins Land lassen. Was erwartet Kim im …
Kim will Atomstätte schließen und Inspekteure zulassen

Kim will Atomstätten schließen, Inspekteure zulassen - und überrascht mit Olympiabewerbung

Nordkoreas Machthaber macht auf dem Korea-Gipfel neue Zugeständnisse. Er will seine größte Atomanlage schließen und Inspekteure ins Land lassen. Meint er es diesmal …
Kim will Atomstätten schließen, Inspekteure zulassen - und überrascht mit Olympiabewerbung

„Das ist doch irre“: Seehofer befördert Maaßen - und bringt damit SPD in Rage

Eine Krisensitzung mit Angela Merkel und Andrea Nahles brachte am Dienstag die Entscheidung in der Causa Maaßen. Der Verfassungsschutzpräsident wird versetzt. …
„Das ist doch irre“: Seehofer befördert Maaßen - und bringt damit SPD in Rage

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.