Nach Hafen-Verbot für Flüchtlinge

De Maizière trifft sich mit Kollegen aus Italien und Frankreich

Trauerfeierlichkeiten für Altkanzler Kohl
+
Trauerfeierlichkeiten für Altkanzler Kohl

Bundesinnenminister Thomas de Maizière trifft am Sonntagabend in Paris mit seinen Kollegen aus Italien und Frankreich zusammen, um über Wege zur Unterstützung Italiens in der Flüchtlingskrise zu beraten.

Berlin  - Dabei wollen die Ressortchefs ihre Marschroute für das Treffen der europäischen Innen- und Justizminister in Tallinn abstimmen, wie das Innenministerium in Berlin am Samstag bestätigte. Die europäischen Ressortchefs kommen am Donnerstag zu zweitägigen Beratungen in der Hauptstadt Estlands zusammen, das seit Samstag für ein halbes Jahr den EU-Ratsvorsitz innehat.

Nach der Drohung Italiens mit einem Hafen-Verbot für Flüchtlingsboote hatte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) der Regierung in Rom am Donnerstag weitere Hilfe zugesagt. Auch beim Treffen der Staats- und Regierungschefs der führenden Wirtschaftsmächte (G20) am 7. und 8. Juli in Hamburg soll es um Schritte zur Lösung der Migrationsprobleme gehen.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Söder: Corona-„Armutszeugnis“, doch schuld sind die anderen - „Verdruss“ nun auch in eigenen Reihen?

Markus Söder entschuldigt sich für das bayerische Corona-Debakel, aber nicht für eigene Fehler. Die Kritik auch an Söder fällt heftig aus - und „Verdruss“ gibt es …
Söder: Corona-„Armutszeugnis“, doch schuld sind die anderen - „Verdruss“ nun auch in eigenen Reihen?

Erdogan in gefährlichem Streit: „Vorfall“ mit Kriegsschiffen im Mittelmeer? Nun hofft er auf Angela Merkel

Erst vor gut zwei Wochen musste Angela Merkel als Schlichterin in der Not auftreten - nun kracht es zwischen der Türkei und Griechenland erneut.
Erdogan in gefährlichem Streit: „Vorfall“ mit Kriegsschiffen im Mittelmeer? Nun hofft er auf Angela Merkel

SPD-Kanzlerkandidat Scholz laviert bei entscheidender Frage - Umfrage zeigt in deutliche Richtung

Wohin steuert die SPD? Eine rot-rot-grüne Koalition - auch als Juniorpartner - ist offiziell denkbar. Kanzlerkandidat Olaf Scholz drückt sich bei der Linkspartei aber …
SPD-Kanzlerkandidat Scholz laviert bei entscheidender Frage - Umfrage zeigt in deutliche Richtung

„Katastrophale Signalwirkung für das ganze Land“: Söder watscht Laschet öffentlich ab - der reagiert jetzt

Die Corona-Pandemie in Deutschland hält weiter an. Das ruft Markus Söder nun auch Armin Laschet wieder ins Gewissen und fordert ein Umdenken von ihm.
„Katastrophale Signalwirkung für das ganze Land“: Söder watscht Laschet öffentlich ab - der reagiert jetzt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.