Bei neuer GroKo

Deutliche Umfrage: Mehrheit der Deutschen erwartet Negativ-Folgen für SPD

+
SPD-Parteichef Martin Schulz.

Eine Mehrheit der Deutschen erwartet einer Umfrage zufolge, dass eine Neuauflage der großen Koalition die SPD schwächen würde.

Berlin - Laut einer Emnid-Umfrage für die "Bild am Sonntag" gehen 59 Prozent davon aus, dass eine erneute Koalition mit der Union negative Folgen für die Sozialdemokraten haben würde. Nur 26 Prozent glauben im Gegenteil, dass die SPD durch eine neue große Koalition gestärkt würde.

Die Arbeit von SPD-Parteichef Martin Schulz bewerteten in der Umfrage 46 Prozent negativ, 43 Prozent der Befragten stellten Schulz ein gutes Zeugnis aus. Gleichzeitig glauben nur 30 Prozent, dass die SPD mehr Erfolg hätte, wenn Andrea Nahles Parteichefin wäre. 56 Prozent erwarten das nicht.

Die SPD entscheidet am Sonntag auf einem Sonderparteitag in Bonn über die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit der Union. Während die SPD-Spitze um Schulz Koalitionsverhandlungen auf Grundlage der bislang erzielten Sondierungsergebnisse befürwortet, lehnen die Jusos, aber auch zahlreiche weitere Sozialdemokraten eine neue große Koalition ab.

AFP

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bundesparteitag: SPD stimmt über sofortigen Austritt aus der GroKo ab - so lautet das Ergebnis

Mit Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans hat die SPD jetzt eine Parteispitze aus dem linken Flügel gewählt. Dazu steht Kevin Kühnert vor dem Posten des …
Bundesparteitag: SPD stimmt über sofortigen Austritt aus der GroKo ab - so lautet das Ergebnis

Frankrreichs Regierung verteidigt Rentenpläne

Die Wut in Frankreich über Macrons Rentenpläne ist nicht verpufft: Kaum ein Zug rollt im Land - für das Wochenende sind die Aussichten ebenfalls düster. Und die …
Frankrreichs Regierung verteidigt Rentenpläne

Protest gegen Macron: Massiver Streik in Frankreich gehen weiter

Die Wut in Frankreich über Macrons Rentenpläne ist nicht verpufft: Kaum ein Zug rollt im Land - für das Wochenende sind die Aussichten ebenfalls düster.
Protest gegen Macron: Massiver Streik in Frankreich gehen weiter

Tochter der Queen düpiert Trump - ohne dass er es merkt - Elizabeth II. reagiert deutlich

Ein königlicher Eklat: Die Queen empfing US-Präsident Donald Trump und Frau Melania. Doch ihre Tochter Anne verweigert dem Paar den Handschlag. 
Tochter der Queen düpiert Trump - ohne dass er es merkt - Elizabeth II. reagiert deutlich

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.