Waffenregister

Deutsche rüsten sich zunehmend mit Schreckschuss- oder Gaswaffen aus

Immer mehr Menschen in Deutschland rüsten sich mit Schreckschuss- oder Gaswaffen aus. Allein die Anzahl registrierter Waffen im Privatbesitz stieg um über 22.000.

Berlin - Im Waffenregister waren Ende Mai 523.923 gültige kleine Waffenscheine gespeichert, wie die "Ruhr Nachrichten" am Samstag unter Berufung auf eine Regierungsanfrage der Grünen-Bundestagsabgeordneten Irene Mihalic berichteten. Im Januar 2016 waren es demnach noch 300.949 kleine Waffenscheine - das entspricht einem Plus von gut 74 Prozent binnen 16 Monaten.

Der kleine Waffenschein berechtigt zum Tragen von Schreckschuss-, Gas- und Signalwaffen. Wie aus der Antwort des Bundesinnenministeriums auf die Anfrage weiter hervorgeht, stieg auch die Zahl der registrierten Waffen und Waffenteile in Privatbesitz, nämlich um 22.587 auf 5,35 Millionen Ende Mai. Offiziell im Register gespeichert waren demnach 982.029 Menschen mit mindestens einer waffenrechtlichen Erlaubnis.

Anstieg „in höchstem Maße besorgniserregend“ 

Der Anstieg der kleinen Waffenscheine sei "in höchstem Maße besorgniserregend", sagte Mihalic. "Dazu haben auch die Verunsicherungskampagnen beigetragen, mit denen einige Politiker auf Anschläge und Bedrohungen reagiert haben", so die Grünen-Politikerin. Die steigende Zahl von Waffen im Privatbesitz wirke sich negativ auf die öffentliche Sicherheit aus.

Mihalic warf der Bundesregierung vor, sie habe es auf Druck "der Waffenlobby unterlassen, das Waffenrecht effektiv zu verbessern". Das sei "angesichts der ohnehin angespannten Sicherheitslage ein großes sicherheitspolitisches Versäumnis", sagte die innenpolitische Sprecherin der Grünen-Bundestagsfraktion.

afp

Rubriklistenbild: © picture alliance / Oliver Killig

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Weißes Haus macht Hoffnung im Nahost-Friedensprozess

Unter Vermittlung der USA haben sich Israel und die Arabischen Emirate auf eine Normalisierung ihrer Beziehungen geeinigt. Für die historische Vereinbarung legt Israel …
Weißes Haus macht Hoffnung im Nahost-Friedensprozess

Söder: Corona-„Armutszeugnis“, doch schuld sind die anderen - „Verdruss“ nun auch in eigenen Reihen?

Markus Söder entschuldigt sich für das bayerische Corona-Debakel, aber nicht für eigene Fehler. Die Kritik auch an Söder fällt heftig aus - und „Verdruss“ gibt es …
Söder: Corona-„Armutszeugnis“, doch schuld sind die anderen - „Verdruss“ nun auch in eigenen Reihen?

Erdogan in gefährlichem Streit: „Vorfall“ mit Kriegsschiffen im Mittelmeer? Nun hofft er auf Angela Merkel

Erst vor gut zwei Wochen musste Angela Merkel als Schlichterin in der Not auftreten - nun kracht es zwischen der Türkei und Griechenland erneut.
Erdogan in gefährlichem Streit: „Vorfall“ mit Kriegsschiffen im Mittelmeer? Nun hofft er auf Angela Merkel

SPD-Kanzlerkandidat Scholz laviert bei entscheidender Frage - Umfrage zeigt in deutliche Richtung

Wohin steuert die SPD? Eine rot-rot-grüne Koalition - auch als Juniorpartner - ist offiziell denkbar. Kanzlerkandidat Olaf Scholz drückt sich bei der Linkspartei aber …
SPD-Kanzlerkandidat Scholz laviert bei entscheidender Frage - Umfrage zeigt in deutliche Richtung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.