Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre

So schneiden Union und SPD beim aktuellen Deutschlandtrend ab

+
Deutschlandtrend: SPD bleibt stehen, Union legt weiter zu 

Der aktuelle „Deutschlandtrend“ besagt: Die SPD bleibt stehen während die Union weiter zulegen kann. 

Berlin - Die Union hat dem ARD-"Deutschlandtrend" zufolge erneut an Zustimmung gewonnen. Wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre, würde sich die CDU/CSU um einen Punkt auf 39 Prozent verbessern, wie der WDR am Donnerstag mitteilte. 

Die SPD bleibt demnach bei 24 Prozent, die FDP verschlechtert sich um einen Punkt auf neun Prozent. Die Linke bleibt bei acht Prozent. Auch die AfD erreicht acht Prozent, verschlechtert sich damit aber um einen Punkt. Die Grünen verharren bei sieben Prozent. Die Grünen, die am Freitag in Berlin zu ihrem Bundesparteitag zusammenkommen, werden der Umfrage zufolge von der Mehrheit der Deutschen für nicht mehr so wichtig gehalten. 57 Prozent der Befragten vertreten diese Auffassung, weil sich auch die anderen Parteien um Umwelt- und Klimaschutz kümmerten. 32 Prozent meinen, dass die Partei vorschreiben will, wie man zu leben habe. 

Nur 16 Prozent sind der Meinung, dass die Grünen überzeugendes Führungspersonal haben. Infratest dimap befragte vom 12. bis 13. Juni 1018 Menschen. Die Fehlertoleranz liegt bei 1,4 bis 3,1 Prozentpunkten.

Religion oder Glaube spielen für die Mehrheit der Deutschen keine große Rolle. Das geht aus dem DeutschlandTrend für das ARD-Morgenmagazin hervor.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

GroKo im News-Ticker - Unionsspitzen bereiten am Montag Koalitionsverhandlungen vor

Es ist schon jetzt die längste Regierungsbildung in der Geschichte der Bundesrepublik. Die SPD fällte einen staatstragenden Beschluss - die GroKo-Verhandlungen sollen …
GroKo im News-Ticker - Unionsspitzen bereiten am Montag Koalitionsverhandlungen vor

Trotz „Shutdown“: Freiheitsstatue in New York öffnet am Montag wieder 

In den festgefahrenen Streit um den Zwangsstillstand der US-Regierung kommt Bewegung. Der Senat nahm am Sonntag in Washington seine Beratungen wieder auf - und die …
Trotz „Shutdown“: Freiheitsstatue in New York öffnet am Montag wieder 

Grünes Licht für Koalitionsverhandlungen - Konflikte inbegriffen

Verhandeln bis es quietscht - Andrea Nahles sagt, was nach dem Ja des SPD-Parteitags in den Koalitionsverhandlungen ansteht. Die SPD will mehr, als die Sondierungen …
Grünes Licht für Koalitionsverhandlungen - Konflikte inbegriffen

SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

Verhandeln bis es quietscht - Andrea Nahles sagt, was nach dem Ja des SPD-Parteitags in den Koalitionsverhandlungen ansteht. Die SPD will mehr, als die Sondierungen …
SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.