Mutti mal anders

Die lustigsten Grimassen der Kanzlerin und Kanzlerkandidaten

Karikaturpuppen der Kanzlerkandidaten Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen), Olaf Scholz (SPD) und Armin Laschet (CDU)
1 von 22
Karikaturpuppen der Kanzlerkandidaten Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen), Olaf Scholz (SPD) und Armin Laschet (CDU).
Angela Merkel (CDU) sprüht vor Ekstase im Vogelpark Marlow
2 von 22
Angela Merkel (CDU) sprüht vor Ekstase im Vogelpark Marlow.
Olaf Scholz (SPD), Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Heiko Maas (SPD) im Bundeskanzleramt
3 von 22
Olaf Scholz (SPD), Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und Heiko Maas (SPD) nehmen an der Sitzung des Bundeskabinetts im Bundeskanzleramt teil.
Armin Laschet (CDU) beim ARD-Sommerinterview
4 von 22
Armin Laschet (CDU) sitzt beim ARD-Sommerinterview auf der Terrasse des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses.
Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen) beim Bundesparteitag ihrer Partei
5 von 22
Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen) spricht beim Bundesparteitag der Grünen zu ihren Parteimitgliedern.
Bundeskanzlerin Angela Merkel bei einer Pressekonferenz
6 von 22
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nimmt an der Pressekonferenz nach der Ministerpräsidentenkonferenz teil.
Olaf Scholz (SPD) isst eine Bratwurst
7 von 22
Olaf Scholz (SPD) isst eine Bratwurst beim Ehrenamtsfest des Turn Klubb zu Hannover.
Hannelore Kraft (SPD) und Armin Laschet (CDU) bei einer Menschenkette
8 von 22
Hannelore Kraft (SPD) und Armin Laschet (CDU) nehmen in Köln an einer parteiübergreifenden Menschenkette teil.

Fast immer bewahren Politiker einen kühlen Kopf. Doch manchmal entgleist auch ihnen die stoische Miene. Das sind die lustigsten Grimassen der Bundeskanzlerin und der Kanzlerkandidaten.

Rubriklistenbild: © Mark Harrison/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Opposition in Österreich: „Türkises System geht weiter“ – Warnung vor „Schattenkanzler“ Kurz
Politik

Opposition in Österreich: „Türkises System geht weiter“ – Warnung vor „Schattenkanzler“ Kurz

Österreich: Sebastian Kurz tritt als Bundeskanzler zurück. Der 35-Jährige bleibt aber die zentrale ÖVP-Figur – die Opposition warnt vor einem „Schattenkanzler“ Kurz.
Opposition in Österreich: „Türkises System geht weiter“ – Warnung vor „Schattenkanzler“ Kurz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.