Künftig unkontrolliert viele Atomwaffen?

Putin droht: Russland zu Nichtverlängerung von Abrüstungsvertrag New START bereit

+
Donald Trump (r.) und Wladimir Putin.

Die USA und Russland könnten künftig keinen Waffenkontrollvertrag mehr haben. Präsident Putin drohte damit, New START nicht zu verlängern.

St. Petersburg - Russlands Präsident Wladimir Putin hat damit gedroht, den Waffenkontrollvertrag New START auslaufen zu lassen. "Wenn niemandem danach ist, das Abkommen zu verlängern - New START - nun, dann werden wir es nicht tun", sagte Putin am Donnerstag am Rande des Wirtschaftsforums in St. Petersburg.

Der New-START-Vertrag zwischen den USA und Russland läuft im Jahr 2021 aus, er befasst sich mit der Reduktion der strategischen Atomwaffen.

afp

Die USA liegen mit mehreren Nationen im Streit. Auch der Handelsstreit mit dem Iran droht täglich zu eskalieren. Der deutsche Außenminister Heiko Maas reist trotzdem in den Nahen Osten. Und nun haben Russland und die USA endgültig den INF-Vertrag auslaufen lassen, der als wesentlicher Stabilisator des weltweiten atomaren Friedens nach dem Kalten Krieg galt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Stichwahl in Bayern: Zwei Großstadt-Machtwechsel - Überraschung bei Wahlbeteiligung

Der erste Urnengang bei der Kommunalwahl in Bayern machte in Teilen des Freistaats Stichwahlen nötig. Alle Infos zur Wahl 2020 im Live-Ticker.
Stichwahl in Bayern: Zwei Großstadt-Machtwechsel - Überraschung bei Wahlbeteiligung

TV-Spezial zu Corona-Maßnahmen in Deutschland: Maybrit Illner übt scharfe Kritik - „Es ist peinlich genug, ...“

Was sind die richtigen Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus? Unter anderem über diese Frage hat Maybrit Illner am Sonntagabend mit ihren Gästen gesprochen.
TV-Spezial zu Corona-Maßnahmen in Deutschland: Maybrit Illner übt scharfe Kritik - „Es ist peinlich genug, ...“

Stichwahl in München: Auszählung geht weiter - „überwältigter“ Reiter gibt kämpferisches Statement ab

Bei der Stichwahl in München behält Oberbürgermeister Dieter Reiter die Oberhand. Das amtliche Endergebnis steht noch aus. Alle Entwicklungen im News-Ticker.
Stichwahl in München: Auszählung geht weiter - „überwältigter“ Reiter gibt kämpferisches Statement ab

Trump befürchtet 100.000 Coronavirus-Tote in den USA

Das Szenario für die USA in der Coronavirus-Pandemie ist düster. Präsident Trump verlängert Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Virus daher. Zu den Akten gelegt …
Trump befürchtet 100.000 Coronavirus-Tote in den USA

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.