Dritte Krawallnacht beim Gipfel: Bilder vom G20-Sonntag

Bundespräsident Steinmeier hat am Sonntagmorgen Polizisten in Hamburg besucht. Mit ihm auf dem Foto: Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (2.v.r.)
1 von 19
Bundespräsident Steinmeier hat am Sonntagmorgen Polizisten in Hamburg besucht. Mit ihm auf dem Foto: Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz (2.v.r.)
Der G20-Gipfel ging am Samstag zu Ende.
2 von 19
Der G20-Gipfel ging am Samstag zu Ende.
Hamburgs Bürgermeister wird unter anderem für die Ausschreitungen verantwortlich gemacht.
3 von 19
Hamburgs Bürgermeister wird unter anderem für die Ausschreitungen verantwortlich gemacht.
Ein Mann entfernt am Sonntag an einem Cafe im Schanzenviertel in Hamburg die Holzplatten.
4 von 19
Ein Mann entfernt am Sonntag an einem Cafe im Schanzenviertel in Hamburg die Holzplatten.
Bilanz der Krawallnacht: Zerstörte Fahrräder einer Fahrradleihstation im Schanzenviertel.
5 von 19
Bilanz der Krawallnacht: Zerstörte Fahrräder einer Fahrradleihstation im Schanzenviertel.
Die Zerstörung ist überall zu sehen.
6 von 19
Die Zerstörung ist überall zu sehen.
Auch die Nacht auf Sonntag verlief in Hamburg alles andere als ruhig: Erneut gingen Krawallmacher auf die Straße.
7 von 19
Auch die Nacht auf Sonntag verlief in Hamburg alles andere als ruhig: Erneut gingen Krawallmacher auf die Straße.
Auch die Nacht auf Sonntag verlief in Hamburg alles andere als ruhig: Erneut gingen Krawallmacher auf die Straße.
8 von 19
Auch die Nacht auf Sonntag verlief in Hamburg alles andere als ruhig: Erneut gingen Krawallmacher auf die Straße.

Der G20-Gipfel in Hamburg ging am Samstag zu Ende, doch auch in der Nacht auf Sonntag kam die Stadt nicht zur Ruhe. Erneut zogen Gipfel-Gegner randalierend durch Hamburg.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Skurrile Wende: Seehofer präsentiert Stoiber und Waigel - statt klarer Worte

Für die CSU sollte es ein wichtiger Tag werden - Horst Seehofer wollte seine Zukunft klären. Stattdessen trat die Vergangenheit in Person von Theo Waigel und Edmund …
Skurrile Wende: Seehofer präsentiert Stoiber und Waigel - statt klarer Worte

Deutsche und Türken gedenken der Anschlagsopfer von Mölln

Vor 25 Jahren starben in Mölln erstmals nach 1945 wieder Menschen bei fremdenfeindlichen Anschlägen. Hoffentlich haben alle daraus gelernt, sagt der türkische …
Deutsche und Türken gedenken der Anschlagsopfer von Mölln

„Habe mich den Ratschlägen gebeugt“ - Seehofer erklärt seinen Sinneswandel

Am Nachmittag hieß es bereits, die Zukunft von Horst Seehofer in der CSU stehe fest. Am Ende kommt es anders - aber Seehofer lässt Raum für Spekulationen. Alle …
„Habe mich den Ratschlägen gebeugt“ - Seehofer erklärt seinen Sinneswandel

Prozess-Nebenkläger: NSU wurde schon früher gegründet

In den Plädoyers im NSU-Prozess zeigen sich immer mehr Differenzen zwischen Anklage und Nebenklage. Ein Opfer-Vertreter bezweifelt, dass Beate Zschäpe und ihre beiden …
Prozess-Nebenkläger: NSU wurde schon früher gegründet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.