Besuch beim Einsatz

Endstation Rosenheim: Wie die Polizei auf Güterzügen nach Geflüchteten sucht

+
Die Bundespolizei im Einsatz im oberbayerischen Rosenheim

Mitten im Winter, bei Minusgraden, machen sich Menschen in Güterzügen von Italien aus auf den Weg nach Deutschland. So versucht die Polizei, sie zu finden.

Rosenheim - Es sind dramatische Geschichten, die jeden Tag an Deutschlands Grenzen ans Tageslicht gelangen. Auch, aber nicht nur im Süden Bayerns. 

Rosenheim etwa ist der erste große Knotenpunkt für Zugreisende aus Richtung Italien. Und die kommen derzeit nicht nur im warmen Personenwagen an: Regelmäßig ist die Polizei hier unterwegs, um durchgefrorene Menschen auf Güterwaggons ausfindig zu machen - Geflüchtete, die einen Weg nach Deutschland suchen.

Wie die Polizei die Passagiere auf den Güterzügen aus dem Süden sucht und wie sie die Menschen im Empfang nimmt, das erfahren Sie in dieser Reportage von rosenheim24.de.

fn

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Türkei dringt auf Auslieferung Gülens aus den USA

Fast zweieinhalb Jahre ist der Putschversuch in der Türkei her. Seitdem fordert Ankara von den USA die Auslieferung des Predigers Gülen. Nun verlangt die Regierung …
Türkei dringt auf Auslieferung Gülens aus den USA

Gewalt bei rechter Demo gegen Migrationspakt in Brüssel

Brüssel (dpa) - Nach einer Demonstration rechter Gruppen gegen den UN-Migrationspakt ist die Polizei in Brüssel mit Tränengas und einem Wasserwerfer gegen Gewalttäter …
Gewalt bei rechter Demo gegen Migrationspakt in Brüssel

Brexit skurril: Plant Theresa Mays Regierung nun eine Reisewarnung für EU-Länder?

Brexit-Verhandlungen zwischen der EU und Großbritannien. Immer deutlicher wird, was für seltsame Blüten ein ungeordneter Brexit treiben könnte. Der News-Ticker.
Brexit skurril: Plant Theresa Mays Regierung nun eine Reisewarnung für EU-Länder?

Riesen-Zoff in Italien: Kirche soll zur Moschee werden - warum ein Gesetz der Rechten Mitschuld hat

Es ist ein riesiger Streit - und ein politisches Lehrstück. Die Muslime von Bergamo wollen eine Kirche kaufen. Auch, weil ihnen kaum andere Optionen bleiben.
Riesen-Zoff in Italien: Kirche soll zur Moschee werden - warum ein Gesetz der Rechten Mitschuld hat

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.