Schwere Vorwürfe

Er war in München und Leipzig tätig: Imam in Spanien festgenommen

+
Die Operation in Moraira: Nationalpolizei-Beamte führen Imam Abu Adam ab.

Moraira - Die spanische Nationalpolizei hat Imam Abu Adam Hesham Shashaa in einer großangelegten Operation in Moraira festgenommen.

Er sieht aus wie Osama bin Laden, doch selbst hat er sich stets vom islamischen Terrorismus distanziert. Möglicherweise nur ein Lippenbekenntnis. Wie die Costa Nachrichten berichten, hat die Nationalpolizei kürzlich Imam Abu Adam Hesham Shashaa in einer großangelegten Operation in Moraira festgenommen. Die Vorwürfe sind heftig: Dem islamischen Gelehrten werden Zugehörigkeit zur Terrormiliz Islamischer Staat (IS), Verherrlichung des Terrorismus und die Indoktrination von Glaubensbrüdern mit salafistischem und dschihadistischem Ideengut zur Last gelegt.

Imam Abu Adam ist auch in Deutschland kein Unbekannter. Unter anderem war er in Leipzig tätig, wo er mit einem Programm zur De-Radikalisierung von jungen Muslimen von sich reden machte. Auch in München, wo er ebenfalls predigte, kennt man den Ägypter palästinensischer Abstammung. Dort lief ein Verfahren gegen ihn wegen häuslicher Gewalt. Eine seiner Frauen hatte ihn beschuldigt. Die Boulevardpresse titulierte ihn damals als „Prügel-Prediger“. Doch die Frau zog die Anschuldigungen zurück. Abu Adam kam aus U-Haft frei.

Mehr lesen Sie in der Printausgabe der Costa Nachrichten.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Nach Abschiebe-Chaos um Sami A.: Nächster umstrittener Fall entdeckt

Am Freitag wurde der frühere mutmaßliche Bin-Laden-Leibwächter Sami A. abgeschoben - trotz gerichtlichen Verbots. Horst Seehofer gerät auch hier unter Druck. Alle …
Nach Abschiebe-Chaos um Sami A.: Nächster umstrittener Fall entdeckt

Abschiebung von Sami A. hat parlamentarisches Nachspiel

Ging bei der Abschiebung des Islamisten Sami A. nach Tunesien alles mit rechten Dingen zu? Das will jetzt auch der Düsseldorfer Landtag klären. Grünen-Chef Habeck hat …
Abschiebung von Sami A. hat parlamentarisches Nachspiel

Afghane möglicherweise rechtswidrig aus Neubrandenburg abgeschoben

Ein Asylbewerber aus Mecklenburg-Vorpommern ist möglicherweise rechtswidrig in seine Heimat Afghanistan abgeschoben werden.
Afghane möglicherweise rechtswidrig aus Neubrandenburg abgeschoben

Atomabkommen: Iran verklagt USA vor UN-Gericht

Wegen der Verhängung von Sanktionen durch die USA hat der Iran vor dem Internationalen Gerichtshof ein Verfahren gegen das Land angestrengt.
Atomabkommen: Iran verklagt USA vor UN-Gericht

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.