Gegenseitige Vorwürfe

Ermittlungen gegen AfD-Abgeordneten wegen Vergewaltigungsverdachts

+
Matthias Büttner äußert sich am 31. Januar 2017 zum Vergewaltigungsverdacht gegen ihn.

Magdeburg/Erfurt - Die Erfurter Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den Sachsen-Anhalter AfD-Landtagsabgeordneten Matthias Büttner wegen des Verdachts der Vergewaltigung.

Eine ehemalige AfD-Referentin hatte ihn wegen sexueller Nötigung angezeigt. Ein Sprecher der Staatsanwaltschaft in Erfurt, wo sich die Tat angeblich ereignet haben soll, bestätigte am Dienstag Vergewaltigungsermittlungen gegen einen Landtagsabgeordneten aus Sachsen-Anhalt. Aufgrund der Aktenlage bestehe der Verdacht, dass es sich nicht nur um eine versuchte, sondern eine vollzogene Vergewaltigung handele, sagte er. Zuvor hatte die Mitteldeutsche Zeitung (Dienstag) über die neue Einschätzung berichtet. Die Vorwürfe gegen Büttner sind bereits seit einigen Wochen bekannt. Er selbst hatte am Montag seine Unschuld beteuert.

Die frühere Mitarbeiterin wirft Büttner vor, sie nach einem Treffen mehrerer AfD-Fraktionen Mitte November in Erfurt sexuell bedrängt zu haben. Angezeigt hatte sie ihn, nachdem sie von der AfD-Fraktion entlassen worden war.

Büttner seinerseits warf der Frau am Montag vor, ihre Noten geschönt zu haben, um an den Job zu kommen. Die AfD-Fraktion sprach von einem Rachefeldzug der Ex-Mitarbeiterin. Ihr war nach nur wenigen Wochen - und kurz nach dem Erfurter AfD-Treffen - gekündigt worden. Die Fraktion begründet den Rausschmiss mit schlechter fachlicher Arbeit.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

UN: Viren könnten als Terrorwaffe eingesetzt werden

Wochenlang war der UN-Sicherheitsrat beim Thema Corona-Pandemie "ohrenbetäubend still". Die erste Sitzung des Gremiums dazu sieht Außenminister Maas als "ermutigendes …
UN: Viren könnten als Terrorwaffe eingesetzt werden

Teile der Schülerschaft drohen abgehängt zu werden

Die Schulen in Deutschland waren recht unterschiedlich auf die Coronakrise vorbereitet. Manche konnten auf ein technisches und pädagogisches Digitalkonzept zugreifen, …
Teile der Schülerschaft drohen abgehängt zu werden

Kanzler-Frage in der Union: Deutsche haben klaren Wunschkandidaten für Merkel-Nachfolge

Wer wird Kanzlerkandidat der Union? Einer neuen Umfrage zufolge haben die Menschen einen klaren Favoriten für die Nachfolge von Angela Merkel.
Kanzler-Frage in der Union: Deutsche haben klaren Wunschkandidaten für Merkel-Nachfolge

Smolensk-Absturz: Polen fordert Herausgabe von Flugzeugwrack

Vor zehn Jahren stürzte eine polnische Regierungsmaschine in Russland ab. Alle 96 Insassen sterben, auch Präsident Lech Kaczynski. In das Gedenken in Polen mischt sich …
Smolensk-Absturz: Polen fordert Herausgabe von Flugzeugwrack

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.