Klimawandel und Armut im Fokus

Finnlands Regierung steht – Mitte-links Bündnis übernimmt

+
Soll voraussichtlich neuer Ministerpräsident werden: der sozialdemokratische Parteichef Antti Rinne. Foto: Martti Kainulainen/Lehtikuva/

Erstmals seit 20 Jahren konnten die finnischen Sozialdemokraten eine Wahl für sich entscheiden - wenn auch nur mit einem hauchdünnen Vorsprung vor der rechtspopulistischen Partei "Die Finnen". Nun präsentieren sie eine Regierung mit vier Koalitionspartnern.

Helsinki (dpa) – Nach vier Wochen Verhandlungen hat Finnland eine neue Regierung. Die Koalition aus Sozialdemokraten, der liberalen Zentrumspartei, der Schwedischen Volkspartei, den Grünen und den Linken präsentierte in Helsinki ihr Regierungsprogramm.

Unter anderem soll mehr in Infrastruktur und Bildung investiert werden. Außerdem will die neue Regierung dem finnischen Rundfunk YLE zufolge den Klimawandel und soziale Ungleichheiten bekämpfen. 

Ministerpräsident wird voraussichtlich der sozialdemokratische Parteichef Antti Rinne. Seinem Kabinett sollen 19 Minister angehören, die in den nächsten Tagen ernannt werden. Die fünf Parteien kamen bei der Wahl am 14. April auf eine Mehrheit von 117 der 200 Parlamentssitze.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Pflegemindestlohn steigt auf bis zu 15,40 Euro

Höhere Löhne sollen helfen, die Pflegelücke in Deutschland zu schließen. Erstmals soll es auch einen Mindestlohn für Fachkräfte geben. Eine weitere Möglichkeit für …
Pflegemindestlohn steigt auf bis zu 15,40 Euro

Umfrage-Hammer für Trump - doch für die Wahl hat er ein großes Problem

Donald Trump muss sich dem Amtsenthebungsverfahren stellen - und das kurz vor der Wahl im Herbst 2020. Eine Umfrage zeigt ein schiefes Bild.
Umfrage-Hammer für Trump - doch für die Wahl hat er ein großes Problem

Nach dem Brexit: Johnson will Einwanderung komplett neu organisieren - doch Experten-Komitee warnt

Boris Johnson will ein altes Versprechen einlösen: Nach dem Brexit soll die Einwanderung nach Großbritannien neu organisiert werden. Doch britische Experten warnen.
Nach dem Brexit: Johnson will Einwanderung komplett neu organisieren - doch Experten-Komitee warnt

Rivlin und Steinmeier: Erinnerung an Holocaust wach halten

Die Zahl der Holocaust-Überlebenden nimmt altersbedingt stetig ab. Wie kann die Erinnerung erhalten werden? Diese Frage beschäftigt angesichts der Zunahme von …
Rivlin und Steinmeier: Erinnerung an Holocaust wach halten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.