Antwort folgt prompt

Foto-Panne: Spitzenpolitiker fährt U-Bahn - doch scheinbar erkennt ihn niemand - „Wer sind Sie?“

+
Norbert Walter-Borjans postete ein Foto von sich in der U-Bahn.

Er zählt jetzt zu den Spitzenpolitikern Deutschlands - doch als Norbert Walter-Borjans in Berlin U-Bahn fuhr, hat ihn scheinbar niemand erkannt. Das zumindest lässt ein Tweet der BVG vermuten.

  • Der designierte SPD-Chef Norbert Walter-Borjan, der zusammen mit Saskia Esken für den SPD-Vorsitz nominiert ist, hat ein Bild aus der Berliner U-Bahn veröffentlicht.
  • Mit einer Frage veräppelten die Berliner Verkehrsgbetriebe (BVG) auf Twitter den SPD-Politiker.
  • Daraus entstand eine witzige und nicht ganz ernstgemeinte Debatte mit der SPD.

Berlin - Nordrhein-Westfalens früherer Finanzminister Norbert Walter-Borjans, bekannt als „NoWaBo“, wird zusammen mit Saskia Esken auf dem SPD-Parteitag vom 6. bis 8. Dezember formell als neue Spitze der Partei bestätigt. Dann gehören die beiden zu den bedeutsamsten Politikern Deutschlands.

Für viele war die Wahl von Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken eine Überraschung - schließlich waren die Politiker bis vor kurzem einem großen Teil der Bevölkerung eher unbekannt. Auf diese Unbekanntheit spielten jetzt auch die Berliner Verkehrsgbetriebe (BVG) auf Twitter an - und entfachten ein äußerst unterhaltsames Wortgefecht mit der SPD

SPD-Politiker zeigt sich in U-Bahn - „Wer sind Sie?“

Eigentlich wollte der Walter-Borjans nur zeigen, dass auch Politiker U-Bahn fahren. Er postete auf Twitter ein Foto, das ihn in einer Berliner U-Bahnauf dem Weg ins Willy-Brandt-Haus zeigt. Dazu schrieb er: „Nur mal so für die, die meinen, wir würden in Limousinen unter Tage ins Willy-Brandt-Haus chauffiert: U-Bahn ist auch schön!“ 

Die für ihre humorvolle Social-Media-Abteilung bekannte BVG stellte zu dem Foto prompt die freche Frage: „Wer sind Sie?“ und sprach damit wohl einigen Deutschen aus der Seele, die den Politiker vermutlich (noch) nicht in der U-Bahn erkannt hätten. „Die Frage ist unbezahlbar“, schrieb etwa ein User unter den Tweet der BVG.

Norbert Walter-Borjans: SPD kontert nach frecher Frage der BVG

Doch die - ebenfalls schlagfertige - Antwort der SPD ließ nicht lange auf sich warten. „Einer von uns. Wenn er es heute nicht pünktlich ins Meeting schafft, wissen wir ja warum!“ antwortete das Twitter-Team der SPD auf die Frage der BVG und fügte den Hashtag #weilwirnowabolieben hinzu - eine Anspielung auf den Slogan der BVG „Weil wir dich lieben“.

Doch diesen Seitenhieb auf eine mögliche durch die U-Bahn verschuldete Verspätung Walter-Borjans ließ sich die BVG nicht gefallen und schoss direkt zurück gegen die Partei: „In der Politik müsste man sein, dann könnte man an den Zuständen was än... Moment.“ Bleibt abzuwarten, ob die SPD auf so viel Schlagfertigkeit auch eine Antwort parat hat...

Video: Neue SPD-Führungsspitze: Was wird aus der GroKo?

Unterdessen unterlief dem Auswärtigen Amt eine peinliche Twitter-Panne - ausgerechnet beim sensiblen Thema Visum. Walter-Borjans überrascht mit dem Vorschlag für eine neue Steuer - und erntet prompt einen Shitstorm auf Twitter. Doch einige Argumente der Kritiker gehen am Thema vorbei.

spl

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Tod von Thomas Schäfer „völlig unfassbar“: CDU-Politiker äußert sich zu Hessens Finanzminister

Der hessische Finanzminister Thomas Schäfer (CDU) ist tot. Ministerpräsident Volker Bouffier hat sich zu möglichen Hintergründen geäußert.
Tod von Thomas Schäfer „völlig unfassbar“: CDU-Politiker äußert sich zu Hessens Finanzminister

Wirren der Stichwahl in Bayern: Spaenle feiert wohl doch noch Comeback - Gemeinde übersieht 340 Wahlbriefe

Der erste Urnengang bei der Kommunalwahl in Bayern machte in Teilen des Freistaats Stichwahlen nötig. Alle Infos zur Wahl 2020,
Wirren der Stichwahl in Bayern: Spaenle feiert wohl doch noch Comeback - Gemeinde übersieht 340 Wahlbriefe

Trump bereitet USA auf dramatische Todeszahlen vor

Aus der schnellen Rückkehr zur Normalität wird erst mal nichts - das leuchtet mittlerweile auch US-Präsident Donald Trump ein. Er stimmt die USA auf ein düsteres …
Trump bereitet USA auf dramatische Todeszahlen vor

Corona-Krise in den USA: Nach Riesen-Hilfspaket - Trump besteht auf skurrilem Detail bei der Auszahlung

Der amerikanische Präsident traf nun mit Wladimir Putin eine Vereinbarung. Zudem besteht Trump auf ein Detail bei der Ausstellung der Hilfsschecks.
Corona-Krise in den USA: Nach Riesen-Hilfspaket - Trump besteht auf skurrilem Detail bei der Auszahlung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.