Täter sind unbekannt

Haus von AfD-Landtagsabgeordneten in Hessen mit Farbe beschmiert

+
Das Haus von Frank Grobe wurde mit Farbe beschmiert.

Das Haus des hessischen AfD-Abgeordneten Frank Grobe wurde mit Farbe beschmiert. Die Täter sind unbekannt.

  • Das Haus des hessischen AfD-Abgeordneten Frank Grobe wurde mit Farbe beschmiert.
  • Die Unbekannten schrieben mit roter Farbe „Grobe = Nazi“.
  • Grobe hat Anzeige erstattet.

Eltville/Wiesbaden - Das Haus des AfD-Abgeordneten im hessischen Landtag, Frank Grobe, ist in der Nacht zum Dienstag mit Farbe beschmiert worden. Unbekannte schrieben mit roter Farbe „Grobe = Nazi“ und „Nazis enttarnen“ auf die Fassade des Hauses des Parlamentarischen Geschäftsführers der AfD-Fraktion, wie die Partei mitteilte. Die Polizei in Wiesbaden bestätigte den Fall, der durch die Staatsschutzabteilung bearbeitet werde. Hinweise auf die Täter lagen am Dienstag zunächst nicht vor. Grobe habe Anzeige erstattet. Der Staatsschutz müsse die Täter ausfindig machen und alle Mittel des Rechtsstaates ausschöpfen, sagte der Politiker laut Mitteilung.

dpa

Die Polizei berichtet von mehreren gegen die AfD gerichteten Farb-Attacken auf Gebäude in Deutschland. Auch ein Rathaus war betroffen - wohl wegen eines Auftritts Björn Höckes. Am 31. Januar 2020 verlässt Großbritannien die EU. Der „Brexit“ kam bei Teilen der AfD gut an - jetzt hofft man auf den „Dexit“.

Die AfD hat für die Gemeinderatswahl in Vaterstetten offenbar Menschen gegen ihren Willen nominiert. Darunter eine 96-jährige Seniorin und einen Alzheimer-Patienten.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Corona-Krise in Deutschland: Keine Diäten-Erhöhung - übt jetzt auch der Bundestag Verzicht?

Angela Merkel gibt eine Erklärung zur Corona-Krise ab und äußert eine Tendenz in Sachen Maskenpflicht. Der Bund billigt außerdem ein Novum, was den Freiwilligendienst …
Corona-Krise in Deutschland: Keine Diäten-Erhöhung - übt jetzt auch der Bundestag Verzicht?

Trotz drohender Corona-Maskenpflicht: Nürnberger Textilhersteller bekommt seine Schutzmasken nicht los

Schutzmasken werden im Kampf gegen das Coronavirus ein immer wichtigeres Thema. Söder deutete an, dass eine Maskenpflicht kommt. Doch ein Textilhersteller wird seine …
Trotz drohender Corona-Maskenpflicht: Nürnberger Textilhersteller bekommt seine Schutzmasken nicht los

US-Wahlkampf 2020: Sanders steigt aus - ein Grund ist die Corona-Krise

Der US-Wahlkampf ist in vollem Gange. Doch nun ist Bernie Sanders überraschend aus dem Präsidentschaftsrennen ausgestiegen. Auf Twitter begründete er seinen Rückzug.
US-Wahlkampf 2020: Sanders steigt aus - ein Grund ist die Corona-Krise

„Europa abschreiben“ - Conte warnt vor Auseinanderbrechen der EU in Corona-Krise

Nach einer erfolglosen Sitzung zu Corona-Bonds warnt der italienische Ministerpräsident Conte vor einem Auseinanderbrechen der EU inmitten der Corona-Krise.
„Europa abschreiben“ - Conte warnt vor Auseinanderbrechen der EU in Corona-Krise

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.