Insider berichten: CSU hat sich zurückgezogen

Gespräche zum Kurs der Union ins Stocken geraten

+
Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann am Sonntag in Berlin auf dem Weg zu den gemeinsamen Beratungen mit der CDU im Hinblick auf eine Jamaika-Koalition.

Die Gespräche über einen gemeinsamen Kurs von CDU und CSU sollen am späten Sonntagnachmittag ins Stocken geraten sein. Laut Insidern hat sich die CSU zu Extra-Gesprächen zurückgezogen.

Berlin - Die Gespräche über einen gemeinsamen Kurs von CDU und CSU in den anstehenden Jamaika-Verhandlungen sind möglicherweise in eine entscheidende Phase gegangen. Am späten Sonntagnachmittag zog sich CSU-Chef Horst Seehofer mit seinen vier Parteifreunden im Adenauerhaus in Berlin zu getrennten Beratungen zurück, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur aus Teilnehmerkreisen. Das deutete darauf hin, dass es in den Reihen der CSU Gesprächsbedarf gab. Details blieben zunächst unklar.

Seehofer will die CDU bei dem Krisengespräch als Reaktion auf die AfD-Gewinne bei der Bundestagswahl zu einem konservativeren Kurs bewegen. Eine gemeinsame Unionslinie soll auch Voraussetzung sein für die avisierten Verhandlungen über eine Jamaika-Koalition mit FDP und Grünen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Leibarzt: Trump auch geistig bei bester Gesundheit

US-Präsident Donald Trump erfreut sich nach Angaben seines Leibarztes im Weißen Haus körperlich und geistig allerbester Gesundheit.
Leibarzt: Trump auch geistig bei bester Gesundheit

SPD-Chef Schulz kämpft um Ja für Koalitionsverhandlungen

Martin Schulz wirbt in NRW weiter für die Neuauflage der großen Koalition. Allerdings gibt es viele Gegner einer GroKo. Kann die SPD-Spitze die Delegierten vor dem …
SPD-Chef Schulz kämpft um Ja für Koalitionsverhandlungen

Grundsteuer auf der Kippe - Karlsruhe prüft Einheitswerte

Kippt die Grundsteuer, weil die Einheitswerte als Berechnungsgrundlage gegen das Grundgesetz verstoßen? Eine Reform ist längst geplant. Wichtig für Tempo und Umfang der …
Grundsteuer auf der Kippe - Karlsruhe prüft Einheitswerte

US-Regierung friert Gelder für UN-Palästinenserhilfswerk ein

Erst hatte Trump via Twitter gedroht, jetzt macht die US-Regierung ernst: Mittel für das Palästinenserhilfswerk UNRWA werden eingefroren. Die Palästinenser sind entsetzt.
US-Regierung friert Gelder für UN-Palästinenserhilfswerk ein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.