„Kein Fortschritt“

Homeschooling-Pannen: Hamburgs Eltern pöbeln gegen Schulbehörde

Lernen zu Hause statt in der Schule: Für viele Kinder und Jugendliche in Deutschland wird das in der Corona-Pandemie wieder zum Alltag.
+
Lernen zu Hause statt in der Schule: Für viele Kinder und Jugendliche in Deutschland wird das in der Corona-Pandemie wieder zum Alltag.

Weil das digitale Lernen in Hamburg immer noch nicht klappt, sind die Eltern der Schüler richtig sauer. Sie lassen auf Twitter ihren Gedanken freien Lauf.

Hamburg – Eigentlich, so hatte der Schulsenator Ties Rabe im Dezember versprochen, sollten die Hamburger Schulen bestens auf den Neustart des Unterrichts im Januar vorbereitet sein. Drei Szenarien waren angeblich vorsorglich besprochen worden, hatte Rabe gesagt. Doch jetzt kam alles ganz anders. Zu Beginn der Homeschooling-Zeit streikte direkt das Online-Lernprogramm IServ, sodass die Kinder sich nicht zum Videounterricht einloggen konnten. Das verärgerte viele Eltern* – verwundert hat es sie aber nicht. „Morgens, 8 Uhr in Hamburg. IServ funktioniert natürlich nicht“, schrieb beispielsweise ein genervter Vater auf Twitter. Laut Schulsenator Rabe hatte die Störung an einem Einstellungsfehler des Anbieters gelegen. Aber auch am Folgetag funktionierte das System nicht bei allen Schülern.

Vielen wird die Möglichkeit zum digitalen Lernen aber gar nicht erst gegeben. Denn die Lehrer verzichten von vornherein auf einen digitalen Unterricht. So berichtet beispielsweise die Hamburger Mutter Kim Ahrens, dass sie die Unterlagen für ihre achtjährige Tochter immer noch persönlich in der Schule abholen muss. „Da steht dann eine Kiste vor der Schule, in welcher die Aufgabenzettel drinnen liegen, die müssen wir uns abholen“, erzählt die Hamburgerin genervt. Außerdem merkte Kim Ahrens an, dass Homeschooling schwer mit der eigenen Arbeit im Homeoffice zu vereinen sei, wenn man nicht an einem Burn-out zugrunde gehen wolle. Für viele Eltern stellt die Situation also weiterhin eine hohe Belastung dar. Zum Glück gibt es einige kleine Tipps, die Eltern das Homeschooling erleichtern* können. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kremlgegner Nawalny in Moskau festgenommen
Politik

Kremlgegner Nawalny in Moskau festgenommen

In Russland drohen Alexej Nawalny, dem schärfsten Kritiker von Präsident Wladimir Putin, Haft oder sogar ein neuer Mordanschlag. Trotzdem hat er das für ihn sichere …
Kremlgegner Nawalny in Moskau festgenommen

Bundestag beschließt Soli-Aus - doch es könnte alles ganz anders kommen

Der Bundestag hat die größte Steuerentlastung der vergangenen Jahre beschlossen. Nur wenige sollen den Solidaritätszuschlag noch zahlen. Doch es gibt Einwände. 
Bundestag beschließt Soli-Aus - doch es könnte alles ganz anders kommen

Kritik an Asylvorschlägen: EU-Kommission reagiert gelassen

Seit vielen Jahren kommt die EU in der gemeinsamen Asylpolitik auf keinen grünen Zweig. Nun gibt es einen neuen Anlauf, der aber nicht bei allen Begeisterung auslöst. …
Kritik an Asylvorschlägen: EU-Kommission reagiert gelassen

Frankreichs Schulen erinnern an toten Lehrer

Am Ende des letzten Schultags vor den Herbstferien wurde Lehrer Samuel Paty getötet. Gut zwei Wochen später geht in Frankreich der Unterricht wieder los - doch es ist …
Frankreichs Schulen erinnern an toten Lehrer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.