Zum zweiten Mal

Hubertus Heil wird SPD-Generalsekretär

+
Wird neuer SPD-Generalsekretär: Hubertus Heil. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/Archiv

Berlin (dpa) - Der SPD-Fraktionsvize im Bundestag, Hubertus Heil, wird neuer SPD-Generalsekretär. Das sagte der SPD-Vorsitzende und Kanzlerkandidat Martin Schulz in der Fraktion, wie die dpa erfuhr.

Der 44-jährige Heil war von 2005 und 2009 schon einmal Generalsekretär der SPD und übernimmt nun vier Monate vor der Bundestagswahl die wichtige Rolle des Wahlkampfmanagers.

Der Niedersachse Heil folgt Katarina Barley, die neue Bundesfamilienministerin werden soll. Barley wiederum soll den Platz von Manuela Schwesig einnehmen, die Ministerpräsidentin in Mecklenburg-Vorpommern werden soll. Der bisherige Regierungschef Erwin Sellering (SPD) hatte zuvor überraschend seinen Rückzug aus gesundheitlichen Gründen angekündigt.

Heil soll bis zum außerordentlichen Parteitag im November Generalsekretär bleiben. Zuvor war der Vorsitzende der NRW-Landesgruppe im Bundestag, Achim Post, als Favorit für die Nachfolge Barleys gehandelt worden.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Amnesty warnt vor der "Dämonisierung" von Minderheiten

Ob Trump, Xi, Putin oder Duterte: Amnesty International wirft in ihrem Jahresbericht führenden Politikern weltweit vor, Angst und Hass zu schüren - mit verheerender …
Amnesty warnt vor der "Dämonisierung" von Minderheiten

Evangelische Ehepartner dürfen am Abendmahl teilnehmen - unter einer Bedingung

Nach jahrzehntelangem Zwist um ein gemeinsames Abendmahl von Katholiken und Protestanten haben sich die deutschen katholischen Bischöfe zu einer Mini-Reform …
Evangelische Ehepartner dürfen am Abendmahl teilnehmen - unter einer Bedingung

Katastrophe in Ost-Ghuta: Gabriel sichert zehn Millionen Euro Soforthilfe zu

Angesichts der eskalierenden militärischen Auseinandersetzungen in Syrien hat Deutschland zusätzliche humanitäre Soforthilfe von zehn Millionen Euro zugesagt.
Katastrophe in Ost-Ghuta: Gabriel sichert zehn Millionen Euro Soforthilfe zu

Kremlkritiker Nawalny vorübergehend in Moskau festgenommen

In drei Wochen wird in Russland der Präsident gewählt. Die Opposition steht seit langem unter Druck. Wegen einer umstrittenen Bewährungsstrafe darf der prominenten …
Kremlkritiker Nawalny vorübergehend in Moskau festgenommen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.