Ilona Vogel tritt bei Bürgermeisterwahl in Neuhof an

+

Ilona Vogel tritt als Kandidatin für SPD und Grüne bei der Bürgermeisterwahl in Neuhof an.

Neuhof. Bei der Bürgermeisterwahl am 18. September in Neuhof tritt die 49-jährige Ilona Vogel für SPD und Grüne an. Dies gaben die beiden Parteien sowie die Kandidatin in einer Pressemitteilung bekannt. Ilona Vogel lebt in Flieden, ist allerdings gebürtige Neuhoferin, aufgewachsen im Ortsteil Dorfborn. Vogel ist selbstständiger Coach und Trainerin, dabei unter anderem Spezialistin für "soziale Kompetenzen im öffentlichen Dienst". Zwölf Jahre lang hatte die Diplom-Verwaltungswirtin das Haupt- und Personalamt sowie das Ordnungsamt der Gemeinde Flieden geleitet. Im Jahr 2010 war sie in Flieden Bürgermeisterkandidatin, dort aber Christian Henkel (CDU) unterlegen.

"Es ist mir eine Herzensangelegenheit, als Kandidatin für meine Heimatgemeinde anzutreten", sagt Vogel, die verheiratet und Mutter von fünf Kindern ist. "Ich trete für ein menschliches Miteinander ein und will Bürgermeisterin für alle Neuhoferinnen und Neuhofer sein." Ihr Wahlslogan lautet entsprechend: "Gemeinsam sind wir stärker".  Sie möchte mit den Bürgerinnen und Bürgern in eine Richtung gehen, statt sich im Kreise zu drehen. Dabei wählt sie symbolisch den Deutschland-Achter im Rudern, der nur schnell und erfolgreich sein kann, wenn alle gemeinsam in die gleiche Richtung rudern.

Nach vielen Jahren der Entbehrungen durch Baumaßnahmen in Neuhof möchte Vogel als Bürgermeisterin vieles zum Wohle der Menschen bewirken. "Tempo 30 für Lkw in den Nachtstunden, regelmäßige Bürgersprechstunden, ein offenes  Rathaus an Samstagen, ein digitales Rathaus, bei dem die Dienstleistung direkt zum den Bürgern nach Hause gebracht wird, die Nutzung sozialer Medien zur Information und Meinungsbildung: Diese Themen stehen unter anderem  auf meiner Agenda", sagt Vogel: "Hier müssen wir mit der Zeit gehen, um alle Bürger zu erreichen!"Josef Benkner, Fraktionsvorsitzender der Grünen, erklärt, warum seine Partei sich für Ilona Vogel entschieden habe: "Sie ist aufgrund ihrer bisherigen beruflichen Tätigkeiten sehr gut für die Leitung des Neuhofer Rathauses geeignet. Da gibt es keine Bessere. Wir erhoffen uns mit Ilona Vogel als Bürgermeisterin einen fairen Umgang mit allen im Neuhofer Parlament vertretenen Parteien und Wählergruppen."

Petra Hartung, Vorsitzende der SPD-Fraktion in Neuhof,  sagt: "Wir halten Ilona Vogel aufgrund ihrer Ausbildung und beruflichen Erfahrung für bestens geeignet, das Bürgermeisteramt zum Wohl der Gemeinde und ihrer Bürger auszufüllen. Sie verfügt nicht nur über ein hohes Maß an beruflichen, sondern auch an sozialen Kompetenzen. Sie kann auf die Menschen zugehen und ihre Probleme und Anliegen annehmen und verstehen. Wir erwarten von Ilona Vogel eine objektive und transparente Amtsführung in kollegialer Zusammenarbeit mit allen politischen Gruppierungen."Ilona Vogel will sich Medien und Öffentlichkeit während einer Pressekonferenz am Freitag, 1. Juli, um 16 Uhr im Gasthof Schmitt (Gasse) vorstellen. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind zu dieser Veranstaltung herzlich eingeladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Corona in BaWü: Warnstufe droht schon kommende Woche
Politik

Corona in BaWü: Warnstufe droht schon kommende Woche

Stuttgart - Mit einem eindringlichen Appell warnt das Gesundheitsministerium vor zu viel Gelassenheit in der Pandemie. Die Inzidenzzahlen steigen. Schon bald könnte …
Corona in BaWü: Warnstufe droht schon kommende Woche
Ampel-Verhandler verkünden schon: Koalition soll viel früher stehen als erwartet - SPD-Personal durchgesickert
Politik

Ampel-Verhandler verkünden schon: Koalition soll viel früher stehen als erwartet - SPD-Personal durchgesickert

SPD, Grüne und FDP haben eine schnelle Entscheidung bei den aktuellen Gesprächen angekündigt. Eine neue Koalition soll schon in wenigen Wochen stehen. Der News-Ticker.
Ampel-Verhandler verkünden schon: Koalition soll viel früher stehen als erwartet - SPD-Personal durchgesickert
Was kommt nach der epidemischen Lage? Laschets Gipfel will in Kürze Plan vorstellen - Vorlage steht
Politik

Was kommt nach der epidemischen Lage? Laschets Gipfel will in Kürze Plan vorstellen - Vorlage steht

Die Corona-Infektionszahlen steigen. Auf einer MPK wird erneut der weitere Umgang mit der Pandemie in Deutschland das dominierende Thema sein.
Was kommt nach der epidemischen Lage? Laschets Gipfel will in Kürze Plan vorstellen - Vorlage steht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.