Selbstmordanschlag im Irak

IS-Attentäter tötet mehr als 70 Menschen

Breaking News - Pictures as available Foto:

Bagdad (dpa) - Ein IS-Selbstmordattentäter hat südlich der irakischen Hauptstadt Bagdad mindestens 73 Menschen mit in den Tod gerissen.

Das teilte die Polizei der Stadt Al-Hilla mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Opferzahl steigt weiter: Staatliches Fernsehen spricht von 184 Toten

Bei einem Anschlag auf eine Moschee auf der ägyptischen Sinai-Halbinsel sind nach Angaben der dortigen Staatsmedien mindestens 184 Menschen getötet worden. Weitere 120 …
Opferzahl steigt weiter: Staatliches Fernsehen spricht von 184 Toten

Doppelspitze oder Neuaufstellung? Die Entscheidungen bei der CSU sind vorerst vertagt

Eine Entscheidung über die Zukunft von Ministerpräsident und CSU-Chef Horst Seehofer gab es am Donnerstag nicht, aber ein Datum: Bis zum 4. Dezember soll ein Gremium …
Doppelspitze oder Neuaufstellung? Die Entscheidungen bei der CSU sind vorerst vertagt

Schulz: SPD-Parteibasis soll über Regierungsbeteiligung abstimmen

Nach wiederholten Absagen einer Große Koalition bewegt sich die SPD nun offenbar doch auf die Union zu. Vorsitzender Martin Schulz kündigte eine parteiinterne Abstimmung …
Schulz: SPD-Parteibasis soll über Regierungsbeteiligung abstimmen

SPD offen für Gespräche über Regierung

Also doch wieder große Koalition? Nach ihrem harschen Nein zu einer weiteren GroKo bewegen sich die Sozialdemokraten allmählich in eine andere Richtung. Möglichst …
SPD offen für Gespräche über Regierung

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.