Nach Skandal um Sexverbrecher

Parlamentswahl in Island beginnt

+
Das Parlament in Reykjavik. In Island wird wieder gewählt. Foto: Theresa Münch

Zum zweiten Mal innerhalb eines Jahres wählen die Isländer ein neues Parlament. Die Mitte-Rechts-Regierung war im September nach einem Skandal um einen Sexualverbrecher geplatzt.

Reykjavik (dpa) - In Island haben die Parlamentswahlen begonnen. Die zweite Wahl innerhalb von zwölf Monaten war nötig geworden, nachdem die Regierung in einem Skandal um einen Sexualverbrecher geplatzt war. Die Mitte-Rechts-Koalition hatte sich keine neun Monate im Amt gehalten.

Die kleine Partei "Bright Future" ließ sie platzen, nachdem sich der Vater von Regierungschef Bjarni Benediktsson dafür eingesetzt hatte, das Strafregister eines verurteilten Vergewaltigers nach dessen Gefängniszeit zu löschen. "Bright Future" warf Benediktssons konservativer Unabhängigkeitspartei vor, sie habe das vertuschen wollen.

Die Wahllokale sind bis Mitternacht deutscher Zeit geöffnet. Umfragen zufolge hat Benediktsson wenig Chancen, im Amt zu bleiben. Die besten Aussichten auf eine Regierungsbildung hat demnach die links-grüne Bewegung, gemeinsam mit Sozialdemokraten und Piratenpartei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ude nach der Wahl von Nahles: Erneuerung der SPD bleibt eine leere Formel

Die SPD bekam auf ihrem Parteitag am Sonntag eine neue Chefin. Andrea Nahles setzte sich gegen Simone Lange durch - wenn auch mit einem blauen Auge. Alle Infos im …
Ude nach der Wahl von Nahles: Erneuerung der SPD bleibt eine leere Formel

Berufungsverfahren über Karadzic startet vor UN-Tribunal

Den Haag (dpa) - Der Prozess um den Völkermord in Srebrenica gegen den Ex-Serbenführer Radovan Karadzic (72) geht in die letzte Runde.
Berufungsverfahren über Karadzic startet vor UN-Tribunal

Verteidigungsministerium plant große Rüstungsaufträge

Berlin (dpa) - Die unter Ausrüstungsmängeln leidende Bundeswehr soll nach Medienberichten neue Waffen für einen hohen dreistelligen Millionenbetrag bekommen. Eine Liste …
Verteidigungsministerium plant große Rüstungsaufträge

Linke hofft auf Kursschwenk der SPD

SPD-Vorsitzende ist Andrea Nahles jetzt - auch wenn ihr ein Drittel des Parteitags in Wiesbaden die Zustimmung versagte. Nun richten sich große Hoffnungen auf sie, …
Linke hofft auf Kursschwenk der SPD

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.