Trotz Corona-Pandemie

Ivanka Trump und Jared Kushner: 120 Millionen Dollar abkassiert - doch Paar muss deftige Verluste hinnehmen

Ivanka Trump und Jared Kushner
+
Jared Kushner und Ivanka Trump. (Archivfoto)

Donald Trumps Tochter Ivanka und ihr Ehemann Jared Kushner haben im Wahljahr 2020 neunstellige Beträge kassiert - trotz massivem Einbruch durch die Pandemie.

Washington - Wie es aussieht müssen sich Ivanka Trump und Jared Kushner auch nach ihrer Zeit als Berater im Weißen Haus nicht um Geld sorgen. Mehr als 120 Millionen Dollar betrugen ihre externen Einkünfte im Wahljahr 2020. Das ergab eine Untersuchung der Anti-Korruptions-Organisation „Citizens for Responsibility and Ethics“. Zwischen dem 1. Januar 2020 und dem 20. Januar 2021 legte das Paar ein Einkommen zwischen 23,8 und 120,7 Millionen US-Dollar offen.

Donald Trumps Tochter Ivanka und Ehemann Kushner sind an Unternehmen beteiligt, andere Einkünfte stammen aus Mieteinnahmen oder Lizenzgebühren. Wie Ivankas Finanzbericht zeigt, erhielt sie in ihrem letzten Jahr als Beraterin im Weißen Haus* keine Bezahlung der Unternehmen, für die sie vor Donald Trumps Amtszeit* in Managementpositionen tätig gewesen war. Wie es für sie nach ihrer Zeit in der Regierung weitergeht, ist offenbar noch unklar*.

Ivanka Trump und Jared Kushner: Ihr Einkommen brach 2020 massiv ein

Zwar handelt es sich bei 120 Millionen Dollar um enorme Beträge, doch tatsächlich erlebte das Paar 2020 finanzielle Verluste - womöglich hatte die Corona-Pandemie* diesen Einfluss auf das Einkommen von Trump und Kushner. 2019 meldete das Ehepaar ein Einkommen von 36,3 bis 157 Millionen Dollar. Der Einbruch beträgt etwa 20 Prozent.

Betroffen sind etwa Ivankas Beteiligung am Trump International Hotel in Washington - ihre Einkünfte sanken von 4 Millionen Dollar auf knapp 1,5 Millionen Dollar. Ihr Anteil am Unternehmen sank von einem Betrag zwischen fünf und 25 Millionen auf 100 bis 200 Tausend Dollar. Trumps Einkünfte aus ihrer Tätigkeit in Bereichen wie Mode und ähnlichem hingegen betrugen nur zwischen null und 200 Dollar.

Kushners Einkünfte stammen unter anderen aus Westminster Management, einer Immobilienverwaltung der Kushner Company für Mehrfamilienhäuser in New York, New Jersey, Maryland, Virginia und Tennessee. (red) *Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.