Inhaltliche Auseinandersetzung gefordert

Justizminister Maas nennt AfD „nationalistisch und frauenfeindlich“

+
Justizminister Heiko Maas hat in e4inem Gastkommentar für Spiegel Online eine inhaltlich harte Auseinandersetzung mit der AfD gefordert. Die

Berlin - Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) hat eine inhaltlich harte Auseinandersetzung mit der rechtspopulistischen AfD gefordert.

„Die AfD - das sind Brüder im Geiste von Wladimir Putin, Donald Trump und Recep Tayyip Erdogan: nationalistisch, autoritär und frauenfeindlich“, schreibt Maas in einem Gastkommentar auf Spiegel Online. Mit Blick auf das kürzlich verabschiedete Grundsatzprogramm der AfD führt Maas aus, die Partei müsse sich an ihren Worten messen lassen: „Das AfD-Programm ist der Fahrplan in ein anderes Deutschland, in das Deutschland von vorgestern.“

Maas räumte ein, dass eine inhaltliche Auseinandersetzung mit AfD-Anhängern bislang nicht einfach gewesen sei. „Es ist schwer, mit Menschen zu diskutieren, die Fakten ignorieren, überall „Elitenbetrug“ oder „Lügenpresse“ wittern und ihre Realität aus den Verschwörungszirkeln des Internets zusammenklauben.“

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Asylstreit in der Union: SPD und AfD funken mit eigenen Asyl-Konzepten dazwischen 

Die Asyl-Krise zwischen Angela Merkel und Horst Seehofer spitzt sich zu. Zwei Wochen hat die Kanzlerin nun Zeit, um einen Bruch abzuwenden. Alle Entwicklungen rund um …
Asylstreit in der Union: SPD und AfD funken mit eigenen Asyl-Konzepten dazwischen 

Peking und Pjöngjang demonstrieren Geschlossenheit

Vor einer Woche schüttelte der nordkoreanische Machthaber noch Donald Trump in Singapur die Hand, nun ist er in Peking und macht dort gut Wetter. Was erhofft sich Kim …
Peking und Pjöngjang demonstrieren Geschlossenheit

Tunesier in Köln soll deutlich größere Menge an Gift-Samen gelagert haben

Laut einem Medienbericht soll der Tunesier, der in Köln hochgiftiges Rizin hergestellt haben soll, deutlich mehr giftige Samen besessen haben, als bisher bekannt …
Tunesier in Köln soll deutlich größere Menge an Gift-Samen gelagert haben

Spannung im Schloss: Merkel und Macron feilen an EU-Reform

Nach wochenlanger Vorarbeit müssen jetzt die Chefs ran. In einem früheren Barockschloss diskutieren Angela Merkel und Emmanuel Macron die letzten Bausteine ihres …
Spannung im Schloss: Merkel und Macron feilen an EU-Reform

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.