Außerplanmäßige Pause

Kein Minister auf Regierungsbank - Bundestag stoppt Sitzung

Noch viele Plätze frei: Der Plenarsaal im Reichstagsgebäude. Foto: Sonja Wurtscheid/dpa
+
Noch viele Plätze frei: Der Plenarsaal im Reichstagsgebäude. Foto: Sonja Wurtscheid/dpa

Während der Debatte über auswärtige Kultur- und Bildungspolitik verschwand auch noch Außenminister Heiko Maas zu wohl dringenderen Geschäften. Damit war die Regierungsbank völlig verwaist.

Berlin (dpa) - Im Bundestag hat es an diesem Freitag eine außerplanmäßige Pause gegeben - weil das komplette Bundeskabinett auf der Regierungsbank fehlte.

In der Debatte über die auswärtige Kultur- und Bildungspolitik verschwand Außenminister Heiko Maas (SPD) nach seiner Rede. Daraufhin beantragte die Erste Parlamentarische Geschäftsführerin der Grünen-Fraktion, Britta Haßelmann, eine Sitzungsunterbrechung.

Maas kam nach ein paar Minuten zurück in den Plenarsaal und entschuldigte sich damit, dass im Auswärtigen Amt gerade eine Kleinwaffenkonferenz mit etwa zehn Außenministern des westlichen Balkans und anderer europäischer Staaten laufe. «Aber ich werde jetzt bis zum Ende der Debatte natürlich hier bleiben», versicherte er.

Der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der FDP-Fraktion, Marco Buschmann, zeigte jedoch wenig Verständnis: «Die Bundesregierung macht einen immer schlechteren Eindruck: Politisch gelingt ihr nichts mehr. Und jetzt geht ihr auch noch jeder Anstand dem Parlament gegenüber verloren», lautete der Kommentar des FDP-Politikers.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Was kommt nach der epidemischen Lage? Laschets Gipfel will heute Plan vorstellen - Vorlage steht
Politik

Was kommt nach der epidemischen Lage? Laschets Gipfel will heute Plan vorstellen - Vorlage steht

Die Corona-Infektionszahlen steigen. Auf einer MPK wird erneut der weitere Umgang mit der Pandemie in Deutschland das dominierende Thema sein.
Was kommt nach der epidemischen Lage? Laschets Gipfel will heute Plan vorstellen - Vorlage steht
Range Rover fährt gegen Demonstrantinnen: „Mein Sohn muss zur Schule!“
Politik

Range Rover fährt gegen Demonstrantinnen: „Mein Sohn muss zur Schule!“

SUV gegen Aktivisten: In Großbritannien eskaliert eine Sitzblockade – bis Schmerzensschreie zu hören sind.
Range Rover fährt gegen Demonstrantinnen: „Mein Sohn muss zur Schule!“
Nächste Eskalation: Erdogan droht mit Konsequenzen für deutschen Botschafter
Politik

Nächste Eskalation: Erdogan droht mit Konsequenzen für deutschen Botschafter

Für Angela Merkel fand Recep Tayyip Erdogan zuletzt warme Worte - doch die nächste Eskalation droht: Im Streit um einen inhaftierten Aktivisten könnte der deutsche …
Nächste Eskalation: Erdogan droht mit Konsequenzen für deutschen Botschafter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.