Seite an Seite

Putin dankt Trump: US-Warnung vor Anschlag ist Zeichen effektiver Zusammenarbeit

+
Trump telefoniert mit Putin.

Russland hat die US-Warnung vor einem möglichen Anschlag als bislang produktivste Zusammenarbeit zwischen Moskau und Washington im Kampf gegen den Terrorismus gelobt.

Moskau - „Genau solche Standards müssen wir als unseren weiteren Kurs anstreben“, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow am Montag in Moskau. Präsident Wladimir Putin hatte seinem US-Kollegen Donald Trump am Wochenende gedankt, weil mit Hinweisen des Geheimdienstes CIA ein Anschlag in St. Petersburg verhindert worden sein soll.

Dies habe ein Gefühl der Dankbarkeit ausgelöst, betonte Peskow. Präsident Putin habe dies auch Trump persönlich am Telefon gesagt. Um ein mögliches Treffen der beiden Staatschefs sei es dabei aber nicht gegangen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Brexit-Abstimmung: May übersteht Misstrauensvotum und will „jetzt liefern“

Die Abstimmung über den Brexit-Deal endete im britischen Unterhaus mit einem „No“. Theresa May hat das anschließende Misstrauensvotum überstanden und wird den Brexit …
Brexit-Abstimmung: May übersteht Misstrauensvotum und will „jetzt liefern“

Klares Votum: AfD-Abgeordnete stimmen für Poggenburgs Fraktionsausschluss

Nach seinem Austritt will der Ex-Partei- und Fraktionschef der AfD in Sachsen-Anhalt, André Poggenburg, eine neue Partei gründen. Seine Ex-Kollegen fällen derweil ein …
Klares Votum: AfD-Abgeordnete stimmen für Poggenburgs Fraktionsausschluss

Tsipras' Vertrauensfrage: Entscheidung im griechischen Parlament gefallen

Nach dem Bruch der griechischen Regierungskoalition stellt sich Ministerpräsident Alexis Tsipras am Mittwochabend im Parlament der Vertrauensfrage.
Tsipras' Vertrauensfrage: Entscheidung im griechischen Parlament gefallen

Nach der verlorenen Brexit-Abstimmung - was passiert jetzt?

Das britische Unterhaus hat am Dienstag den Brexit-Deal mit der EU abgelehnt - nun droht ein chaotischer Austritt.
Nach der verlorenen Brexit-Abstimmung - was passiert jetzt?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.