"Magistratsmehrheit sucht gefälligeren Investor"

+
Andreas Hoelzel Foto: Privat

Hier eine Pressemitteilung von Andreas Hölzel (FWG) zur geplanten Seniorenresidenz in der Cyriakusstraße in EschwegeEschwege. Zwischenzeitlich wird

Hier eine Pressemitteilung von Andreas Hölzel (FWG) zur geplanten Seniorenresidenz in der Cyriakusstraße in Eschwege

Eschwege. Zwischenzeitlich wird bekannt, dass auch die AWO sich als Bewerber um die "Alte Brauerei" bemüht. Dagegen ist im Prinzip, unter Beachtung und Einhaltung der Regel, Gesetze, Gepflogenheiten und des kaufmännischen wie politischem Anstand nicht zu sprechen.

Abgelaufenes Ausschreibungsverfahren

Die stadteigene Liegenschaft "Alte Brauerei" steht seit längerem zum Verkauf. Die Bewerber- und Bieterfrist ist längst abgelaufen. Der Höchstbietende war die Eschweger Firma Grundinvest GmbH. Eine Arbeiterwohlfahrt (AWO) als Bieter war nicht zu vernehmen, weder Interesse noch ein Gebot! Offenbar dem kaufmännischen Anstand und den allgemein üblichen Regeln trotzend, wird mehrheitlich aus dem Magistrat ein gefälligerer Investor gesucht. Man "bewegt" die AWO, als längst alle Fristen verstrichen sind, zu einer Interessensbekundung an dem Objekt. Man setzt sogar noch eins drauf. Nachdem die Eschweger Grundinvest GmbH die Idee und ihr Vorhaben dem Magistrat und der Öffentlichkeit vorstellten, vereinnahmt man die Idee sowie Konzept und will mindestens ähnliches mit einer, der SPD nahen Arbeiterwohlfahrt entstehen lassen. So geht man nicht mit Bietern und Investoren um.

Lesen Sie auch unsere Artikel zum Thema:

Seniorenresidenz unerwünscht? Nach Kritik: Verkauf der "ehemaligen Brauerei" vorerst geplatzt

Geplante Seniorenresidenz: "Grundinvest” nimmt Stellung

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

ARD-Chef hofft trotz Krise in Thüringen auf Einigung bei Rundfunkbeitrag

Thüringen steckt in einer schweren Regierungskrise und ist aktuell nicht handlungsfähig. Das könnte sich auch auf die Rundfunkbeiträge auswirken. 
ARD-Chef hofft trotz Krise in Thüringen auf Einigung bei Rundfunkbeitrag

Mit nur einer Krankenversicherung könnten Beiträge sinken

Wären alle Bürger gesetzlich versichert, könnten die Beiträge laut einer Studie sinken. In Europa leiste sich nur Deutschland ein duales System auch mit privater …
Mit nur einer Krankenversicherung könnten Beiträge sinken

„heute journal“-Leiter attackiert Merkel im TV - „schweren Schaden angerichtet“

Nach dem Rücktritt von AKK kommentiert heute-journal-Leiter Schmiese im ZDF die Lage in der CDU. Kanzlerin Angela Merkel attackiert er scharf.
„heute journal“-Leiter attackiert Merkel im TV - „schweren Schaden angerichtet“

CDU-Krise: Merz schießt gegen AKK und Merkel - dann äußert sich Til Schweiger: „Das ist unser Mann“

Nach der Rücktritts-Ankündigung von CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer rückt Friedrich Merz in den Fokus. Und er hat einen prominenten Fan: Schauspieler Til Schweiger.
CDU-Krise: Merz schießt gegen AKK und Merkel - dann äußert sich Til Schweiger: „Das ist unser Mann“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.