Eilmeldung

Wegen „Huawei-Leck“? May entlässt britischen Verteidigungsminister

+
Von May entlassen: britischer Verteidigungsminister Williamson.

Theresa May hat ihren Verteidigungsminister entlassen. Offenbar hat er Geheiminformationen über einen Huawei-Auftrag an Medien herausgegeben.

London - Die britische Premierministerin Theresa May hat ihren Verteidigungsminister Gavin Williamson entlassen. Das bestätigte ein britischer Regierungssprecher am Mittwoch auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Offenbar wegen des Lecks zum Auftrags an Huawei, wie die AFP berichtet.

Williamson sei mitverantwortlich für ein Leck, durch das die Entscheidung der britischen Regierung bekannt wurde, den chinesischen Technologiekonzern Huawei unter Bedingungen am 5G-Netzausbau im Vereinigten Königreich zu beteiligen, teilte Downing Street am Mittwochabend mit. Dies habe eine Untersuchung ergeben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Iran-Konflikt: Trump warnt vor Angriff - „Wenn das geschieht, wird Iran sehr hohen Preis bezahlen“

In Bagdad kam es erneut zu einem Angriff. Mehrere Raketen sind nahe der US-Botschaft eingeschlagen. Eine pro-iranische Miliz drohte zuvor den US-Truppen.
Iran-Konflikt: Trump warnt vor Angriff - „Wenn das geschieht, wird Iran sehr hohen Preis bezahlen“

Israels Gesundheitsminister an Coronavirus erkrankt

Tel Aviv (dpa) - Israels Gesundheitsminister Jakov Litzman und seine Frau sind positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das Gesundheitsministerium teilte am …
Israels Gesundheitsminister an Coronavirus erkrankt

Corona-Shutdown: Merkel rückt von Wochenend-Aussage ab und nennt neuen Richtwert

Die Corona-Krise schweißt die deutschen Politiker zusammen. Ungewöhnlich einig zeigen sie sich zur Verkündigung der Ausgangsbeschränkung. Doch die Debatte lässt sich …
Corona-Shutdown: Merkel rückt von Wochenend-Aussage ab und nennt neuen Richtwert

Corona: Umfassende Notstands-Vollmachten für Orban - Regierung überrascht mit plötzlicher Kehrtwende

Die Corona-Pandemie trifft Ungarn aktuell noch vergleichsweise gering. Dennoch legt Regierungschef Viktor Orban nun einen fragwürdigen Gesetzesentwurf vor. Verfolgt er …
Corona: Umfassende Notstands-Vollmachten für Orban - Regierung überrascht mit plötzlicher Kehrtwende

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.