Eilmeldung

Wegen „Huawei-Leck“? May entlässt britischen Verteidigungsminister

+
Von May entlassen: britischer Verteidigungsminister Williamson.

Theresa May hat ihren Verteidigungsminister entlassen. Offenbar hat er Geheiminformationen über einen Huawei-Auftrag an Medien herausgegeben.

London - Die britische Premierministerin Theresa May hat ihren Verteidigungsminister Gavin Williamson entlassen. Das bestätigte ein britischer Regierungssprecher am Mittwoch auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur. Offenbar wegen des Lecks zum Auftrags an Huawei, wie die AFP berichtet.

Williamson sei mitverantwortlich für ein Leck, durch das die Entscheidung der britischen Regierung bekannt wurde, den chinesischen Technologiekonzern Huawei unter Bedingungen am 5G-Netzausbau im Vereinigten Königreich zu beteiligen, teilte Downing Street am Mittwochabend mit. Dies habe eine Untersuchung ergeben.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Brandenburg steht vor Koalitionsgesprächen für Kenia-Bündnis

Deutschland könnte in einigen Wochen das erste rot-schwarz-grüne Bündnis auf Länderebene bekommen. Bis dahin ist es noch ein weiter Weg, denn eine Abstimmung der Grünen …
Brandenburg steht vor Koalitionsgesprächen für Kenia-Bündnis

Tornado der Luftwaffe verliert in Schleswig-Holstein zwei Zusatztanks in der Luft - Ursache unklar

Ein Tornado der Luftwaffe hat bei einem Übungsflug zwei leere Zusatztanks in der Luft verloren. Ein Tank konnte zunächst nicht gefunden werden.
Tornado der Luftwaffe verliert in Schleswig-Holstein zwei Zusatztanks in der Luft - Ursache unklar

Dunkel geschminktes Gesicht bringt Trudeau in Bedrängnis

Justin Trudeau war mit dem Versprechen besonderer Offenheit und Toleranz als Premier Kanadas angetreten. Nun sorgt ein "rassistisches" Foto von vor fast 20 Jahren für …
Dunkel geschminktes Gesicht bringt Trudeau in Bedrängnis

AKK verliert Zustimmung in der Bevölkerung - nur zwei Politiker sind unbeliebter

Eine Umfrage hat nun gezeigt, dass der Rückhalt für Annegret Kramp-Karrenbauer in der Bevölkerung abnimmt. Derweil wird SPD-Mann Olaf Scholz beliebter.
AKK verliert Zustimmung in der Bevölkerung - nur zwei Politiker sind unbeliebter

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.