Nächste bittere Nachricht für Präsident

Medien: Persönliche Assistentin von Trump tritt zurück

+
Trump sagt Reise nach Polen wegen herannahenden Hurrikans ab.

Und schon wieder ein Abgang im Weißen Haus: Jetzt verlässt offenbar die persönliche Assistentin Donald Trump.

Die persönliche Assistentin von US-Präsident Donald Trump ist Medienberichten zufolge zurückgetreten, nachdem sie Informationen über die Präsidentenfamilie an Journalisten weitergegeben hatte. Madeleine Westerhout habe kürzlich während Trumps Aufenthalt in New Jersey Journalisten getroffen, berichtete die "New York Times". Dabei habe sie vertrauliche Informationen weitergegeben, wovon Trump nun erfahren habe.

Auch der Nachrichtensender CNN und das Portal "Politico" berichteten über den Abgang von Westerhout. Nach Angaben von CNN hatte die persönliche Assistentin bei dem Treffen mit Journalisten nicht deutlich klar gemacht, dass es sich um ein vertrauliches Gespräch "off the record" handelte, über das Journalisten nicht berichten dürfen. Einer der Medienvertreter habe dann das Weiße Haus über das Gespräch informiert.

Westerhouts Büro liegt genau vor dem Oval Office, sie gilt als Trumps "Pförtnerin" und war seit Beginn der Präsidentschaft seine Assistentin. Ihr Rücktritt reiht sich ein in eine Vielzahl von Abgängen im Weißen Haus seit der Amtsübernahme Trumps.

Trump sagte unterdessen seine geplante Reise nach Polen wegen eines herannahenden Hurrikans ab.

afp

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Kanzlerkandidat: Guttenberg hält Söder und AKK nicht für fähig - und nennt seinen Favoriten

Der ehemalige Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg sieht in Annegret Kramp-Karrenbauer und Markus Söder keine geeigneten Kanzlerkandidaten.
Kanzlerkandidat: Guttenberg hält Söder und AKK nicht für fähig - und nennt seinen Favoriten

ZDF-„heute journal“: Moderator erzählt Putin-Witz und empört Zuschauer - „Geht es noch ...“

Das „heute journal“ vom 15. Januar drehte sich eigentlich in einem Beitrag um die Moskauer Machtspiele, doch Christian Sievers schoss mit einem Putin-Witz den Vogel ab.
ZDF-„heute journal“: Moderator erzählt Putin-Witz und empört Zuschauer - „Geht es noch ...“

Mann bewirbt sich für Job - und erhält „schlimmste Absage, die man sich vorstellen kann“

Ein Student bewirbt sich bei einem Architekturbüro. Die Nachricht, die er dann erhält, schockiert viele und löst im Internet einen Shitstorm aus.
Mann bewirbt sich für Job - und erhält „schlimmste Absage, die man sich vorstellen kann“

„Unmittelbare Gefahr für das Land“: Neue Enthüllungen über Trump

Donald Trump sorgt mit vielen Entscheidungen für Verwunderung auf der Welt. Was sich der US-Präsident hinter den Kulissen leistet, offenbart nun ein neues …
„Unmittelbare Gefahr für das Land“: Neue Enthüllungen über Trump

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.