Zusätzliche finanzielle Unterstützung

Mehr Eltern brauchen Kinderzuschlag

Wer nicht genug für den Unterhalt der eigenen Kinder verdient, kann Kinderzuschlag bekommen. Die Zahl der betroffenen Kinder ist zuletzt gestiegen.

Berlin - Die Zahl der Kinder mit Kinderzuschlag ist im vergangenen Jahr deutlich auf rund 168.000 gestiegen. Das geht aus der Antwort der Bundesagentur für Arbeit auf eine entsprechende Anfrage der Linken-Abgeordneten Sabine Zimmermann hervor, die der Deutschen Presse-Agentur in Berlin vorliegt. Für so viele Kinder wurde diese Sozialleistung Ende 2016 ausgezahlt, darunter waren rund 144.000 Kinder unter 15 Jahren. Ende 2015 lag die Zahl der Kinder mit Kinderzuschlag noch bei rund 152.000, darunter 131.000 unter 15-Jährige.

Der Kinderzuschlag ist eine zusätzliche finanzielle Unterstützung für erwerbstätige Eltern, deren Einkommen nicht ausreicht, um auch den Unterhalt ihrer Kinder ausreichend zu sichern. Der Kinderzuschlag beläuft sich auf maximal 170 Euro. Der Zuschlag wird zusammen mit dem Kindergeld ausgezahlt. Er wurde zusammen mit Hartz IV eingeführt, so dass Familien nicht allein wegen ihrer Kinder ins Arbeitslosengeld II rutschen.

„Beschämend, dass so viele Kinder von Armut betroffen sind“

Zimmermann sagte: „Für eines der reichsten Länder der Erde ist es beschämend, dass so viele Kinder von Armut betroffen sind.“ Statt unbeschwert aufwachsen zu können, lernten sie Entbehrungen kennen.

Ende 2014 bekamen noch rund 176.000 Kinder den Zuschlag. Einen Spitzenwert gab es in den vergangenen Jahren Ende 2010 mit 214.000 Kindern.

Zimmermann mahnte ein umfassendes Konzept zur Bekämpfung von Kinderarmut an. So müssten die Leistungen für Kinder erhöht werden. Sie forderte ferner eine eigenständige Kindergrundsicherung, sowie das Zurückdrängen von Leiharbeit, Teilzeit und Minijobs.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Vor einer Woche starb seine Frau: Ex-Präsident Bush auf Intensivstation

Große Sorge um Ex-Präsident George Bush: Nur eine Woche nach dem Tod seiner Ehefrau befindet er sich auf einer Intensivstation.
Vor einer Woche starb seine Frau: Ex-Präsident Bush auf Intensivstation

Abdeslam wegen Schießerei zu 20 Jahren Haft verurteilt

Salah Abdeslam soll an den islamistischen Anschlägen sowohl in Paris als auch in Brüssel beteiligt gewesen sein. Nun ist das erste Urteil gegen ihn gefällt worden. Ein …
Abdeslam wegen Schießerei zu 20 Jahren Haft verurteilt

Neue Waffen für die Bundeswehr

Hubschrauber, Transportflugzeuge, Raketenwerfer und die umstrittene Drohne "Heron TP" - das Verteidigungsministerium will mit neuen Bestellungen die Ausrüstungsmängel …
Neue Waffen für die Bundeswehr

Armeniens Ministerpräsident Sargsjan tritt zurück

Das kleine Armenien ist in einer schwierigen Lage. Deshalb hielt sich der starke Mann Sersch Sargsjan lange für unentbehrlich - zu lange. Denn die Bürger des Landes …
Armeniens Ministerpräsident Sargsjan tritt zurück

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.