Datum festgelegt

Merkel peilt Abschluss von Jamaika-Sondierung bis Mitte November an

+
Bis zum 17./18. November sollen die „generellen Leitlinien“ festgelegt sein.

Kanzlerin Angela Merkel (CDU) peilt die Entscheidung über eine Aufnahme offizieller Koalitionsverhandlungen für ein Jamaika-Bündnis bis Mitte November an.

Berlin - Die Unionsfraktion stellte sie nach Angaben von Teilnehmern am Montag in Berlin darauf ein, dass die Unterhändler von CDU, CSU, FDP und Grünen möglicherweise bis zum 17. oder 18. November ihre Sondierungsphase abgeschlossen haben könnten. Bis dahin sollten in den Verhandlungen „generelle Leitlinien“ formuliert werden. Merkel sicherte der Fraktion erneut eine intensive Rückkoppelung im Laufe der Verhandlungen zu.

Eine solche Vorfestlegung zum Abschluss der Sondierungen ist für die Grünen wichtig, da sie auf einem Parteitag über die Aufnahme von Koalitionsverhandlungen mit CDU, CSU und FDP entscheiden wollen. Dazu sollen den Delegierten Leitlinien vorgelegt werden, die ihnen eine Zustimmung ermöglichen sollen. In diesem Papier solle der Rahmen für Koalitionsverhandlungen beschrieben werden, hieß es am Rande der Sitzung der Unionsfraktion aus Teilnehmerkreisen weiter. In CDU und CSU ist geplant, in den Parteigremien über die Aufnahme von formellen Koalitionsverhandlungen entscheiden zu lassen.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Trump will Atomwaffen-Abkommen mit Russland aufkündigen

Nach einem gewaltsamen Übergriff auf einen Journalisten hat Donald Trump den Täter gelobt und steht nun in der Kritik. Infos aus Washington im News-Ticker.
Trump will Atomwaffen-Abkommen mit Russland aufkündigen

500.000 Menschen fordern in London: Neue Brexit-Abstimmung und EU-Verbleib

Vor den Brexit-Verhandlungen beim EU-Gipfel schwankt die Stimmung zwischen Optimismus und Pessimismus. Theresa May ringt um mehr Zeit. Katarina Barley hat derweil eine …
500.000 Menschen fordern in London: Neue Brexit-Abstimmung und EU-Verbleib

Getöteter Journalist: Maas kündigt in Tagesthemen Konsequenzen für Saudi-Arabien an

Nach der Ermordung des Regimekritikers Jamal Khashoggi in einem Konsulat in Instanbul, kündigt Bundesaußenminister Maas Konsequenzen an. 
Getöteter Journalist: Maas kündigt in Tagesthemen Konsequenzen für Saudi-Arabien an

JU erhöht Druck auf Seehofer - Ehemalige SPD-Landeschefin schießt gegen Kohnen

Nach der Landtagswahl in Bayern verhandeln die CSU und Freien Wählern über eine Koalition - und die Christsozialen streiten über ihre Wahlpleite. Wie geht es außerdem …
JU erhöht Druck auf Seehofer - Ehemalige SPD-Landeschefin schießt gegen Kohnen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.