Treffen in London

Merkel trifft Trump am Rande des Nato-Gipfels

+
Merkel und Trump beim G7-Gipfel in Frankreich.

Bundeskanzlerin Angela Merkel wird am kommenden Mittwoch am Rande des Nato-Gipfels in London US-Präsident Donald Trump treffen.

  • Am Dienstag und Mittwoch findet der Nato-Gipfel in London statt.
  • Merkel tritt dort auf zahlreiche Staatschefs.
  • Auch ein Treffen mit Donald Trump ist geplant.

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel wird am kommenden Mittwoch am Rande des Nato-Gipfels in London US-Präsident Donald Trump treffen. Das gab die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer am Freitag in Berlin bekannt. Zu den Themen des Gesprächs sagte sie nichts. Zuletzt hatte Merkel Trump am Rande des G7-Gipfels in Biarritz getroffen.

Nato-Gipfel zum 70-jährigen Bestehens des Bündnisses

Der Nato-Gipfel findet am Dienstag und Mittwoch anlässlich des 70-jährigen Bestehens des Bündnisses statt. Vor Beginn wird Merkel am Dienstag mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan, dem britischen Premierminister Boris Johnson und dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron zu einem Gespräch über Syrien zusammenkommen. Die Türkei war im Oktober in Nordsyrien einmarschiert, um dort die Kurdenmiliz YPG zu bekämpfen. Die Bundesregierung hält den Einsatz für völkerrechtswidrig.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Donald Trump macht sich über Demokraten lustig: Nevada-Vorwahl sorgt für Streit bei der Opposition

Bernie Sanders feiert in Nevada einen klaren Sieg. Konkurrent Pete Buttigieg zweifelt die Ergebnisse an – und Donald Trump hat sein Vergnügen.
Donald Trump macht sich über Demokraten lustig: Nevada-Vorwahl sorgt für Streit bei der Opposition

Hamburg-Wahl: AfD wohl doch drin, die FDP muss wegen Wahlpanne weiter zittern

Wahl in Hamburg: SPD und Grüne können gemeinsam weiter regieren. Die AfD schafft es wohl doch in die Bürgerschaft, die FDP muss zittern.
Hamburg-Wahl: AfD wohl doch drin, die FDP muss wegen Wahlpanne weiter zittern

Hamburg-Wahl: Rot-Schwarz statt Rot-Grün? Tschentscher will auch mit der CDU verhandeln

Die Bürgerschaftswahl in Hamburg gilt 2020 als Stimmungsbild für die deutschen Parteien. Besonders nach dem Wahldebakel in Thüringen könnte es für einige Parteien harte …
Hamburg-Wahl: Rot-Schwarz statt Rot-Grün? Tschentscher will auch mit der CDU verhandeln

Wahl-Skandal in Hamburg? Mann erhebt schwere Vorwürfe - „So geht Demokratie nicht!“

Ein Mann wollte in Hamburg wählen - doch das gestaltete sich mehr als schwierig. Er erhebt schwere Vorwürfe - und postet dazu Fotos auf Twitter.  
Wahl-Skandal in Hamburg? Mann erhebt schwere Vorwürfe - „So geht Demokratie nicht!“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.